Die Wissensplattform der Neuen Regionalpolitik (NRP)

Bild: regiosuisse.

ESPON schreibt Forschungsprojekt zur Digitalisierung aus und sucht Forschungsthemen

ESPON, das europäische Raumbeobachtungsprogramm, sucht Interessenten, die einen Forschungsbericht zum Thema «Territorial and urban dimensions of digital transition in Europe» erarbeiten. Interessierte können ihre Offerte bis am 22. März 2017 einreichen. Zudem plant ESPON weitere Forschungsprojekte: Stakeholder können neue Forschungsthemen bis am 23. Juni 2017 vorschlagen.

ESPON hat zum Ziel, grenzübergreifend Daten zur territorialen Entwicklung zu erheben und dadurch Tendenzen auf europäischer Ebene besser erkennbar zu machen. Diese Erkenntnisse sollen zur Politikentwicklung auf nationalem, regionalem und lokalem Level beitragen.

Darauf zielt auch der geplante Bericht zum Thema «Territorial and urban dimensions of digital transition in Europe»: Er soll einen verständlichen Überblick über digitale Transformation in europäischen Städten und Regionen verschaffen und die potenziellen Auswirkungen auf sozio-ökonomische Entwicklungen untersuchen. Offerten nimmt ESPON bis am 22. März 2017 entgegen.

Ausserdem hat ESPON immer ein offenes Ohr für neue Forschungsthemen, deren Untersuchung ein Bedürfnis ist: Stakeholder – Entscheidungsträgerinnen und –träger sowie Praktikerinnen und Praktiker aller politischen Ebenen – können ihre Bedürfnisse und Fragestellungen deshalb regelmässig bei ESPON einreichen. Die nächste Deadline ist der 23. Juni 2017.

Artikel teilen
0 Kommentare
Bild: regiosuisse.

JETZT ANMELDEN: Nationaler formation-regiosuisse-Einstiegskurs zur NRP, zu Interreg und deren Schnittstellen zu anderen Förderprogrammen

Am 9. Juni findet erneut der beliebte formation-regiosuisse-Einstiegskurs für Personen statt, die sich neu mit den Themen «NRP», «Interreg» und Schnittstellen zu anderen Förderprogrammen befassen.
Bild: regiosuisse.

Nutzen Sie das NRP-Logo für Ihre Kommunikation!

Damit die NRP und die von ihr unterstützten Projekte in der Öffentlichkeit sichtbarer werden, hat das SECO ein NRP-Logo entwickelt. Dieses soll die Kommunikation des Bundes erleichtern, kann aber auch von Kantonen, Regionen, Projektträgern und weiteren Interessierten in der Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden.