La plate-forme du développement régional en Suisse

Innovationsnetzwerk Multi-Komponenten Luftreinigung

Innovationsnetzwerk Multi-Komponenten Luftreinigung

Das Projekt verfolgt die Entwicklung und Bau funktionsfähiger Prototypen mit Labor- und Feldversuchen zur Luftreinigung primär im Gastronomiebereich. Dabei kommt eine Luft-Reinigungs- und Desinfektions-Technik zur Anwendung, die auf der Kombination neuester LED-Entwicklungen basiert. Die heute meistverbreiteten technologischen Ansätze basieren auf mechanischer Filterung, selten auf der Wirkung von UV-Röhrentechnik und -Desinfektion. Das neue Verfahren eröffnet äusserst interessante Möglichkeiten für den Lüftungsbereich, besonders für Gastrobetriebe, speziell auch im Innenstadtbereich, wo heutige Lösungen oft unzureichend oder sehr aufwendig im Unterhalt sind und damit oft ihre Reinhaltekonditionen nur zu Beginn einigermassen erfüllen. Bei erfolgreicher Markteinführung des neuen Produkts sollen zusätzliche Arbeitsplätze in den beteiligten Luzerner Unternehmen entstehen.

Projektträgerschaft: Arotec AG in Ballwil (Lead-Unternehmen), Sven-Air - Geb. Meyer AG in Hitzkirch, Asomatic AG in Hochdorf und HSLU-T&A in Horw.

Canton
Lucerne
Thème
Industrie
Programme
NPR
Durée du projet
04.04.2016 - 31.12.2016
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 166'260.–
Soutien Confédération
CHF 29'500.–
Soutien canton(s)
CHF 29'500.–
Contact
Vertragspartner: Idee Seetal
Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article