La plate-forme du développement régional en Suisse

Forschungsdivision CSEM Landquart 2016-2017

Das Institut für angewandte Forschung in Landquart hat zum Ziel, neue Tech-nologien für die Industrie nutzbar zu machen und die Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Wettbewerbsfähigkeit mit innovativen Produkten und Prozessen zu stärken. Die Aktivitäten des Centre Suisse d'Electronique et de Microtechnique (CSEM) entfalten eine überregionale bis internationale Wirkung und leisten damit einen wesentlichen Beitrag an die Dynamisierung der Wirtschaft über die Grenzen hinaus. Die Regierung des Kantons Graubünden hat entschieden, im Sinne eines Rahmenabkommens eine Leistungsvereinbarung über acht Jahre, bis 2021, abzuschliessen, wobei die qualitativen wie auch die quantitativen Ziele zuerst über vier Jahre vereinbart, danach überprüft und gegebenenfalls für die nächsten vier Jahre an die sich veränderten Umweltbedingungen angepasst werden. Dadurch gewinnen der Kanton und das CSEM erheblich an Planungssicherheit. Die Nachhaltigkeit der ohnehin langfristig ausgerichteten Aktivitäten der Forschungsinstitutionen und deren Wissenstransfer auf die Industrie kann signifikant erhöht werden.

Canton
Grisons
Thème
Industrie
plateformes, cluster, réseautage
Programme
NPR
Durée du projet
01.01.2016 - 31.12.2017
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 11'000'000.-
Soutien Confédération
CHF 1'000'000.-
Contact

Centre Suisse d'Electronique et de Microtechnique (CSEM) SA
Jaquet-Droz 1
2000 Neuchâtel

Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article