La plate-forme du développement régional en Suisse

Integration

Dem innovativen Projekt «Integration» ist es gelungen, sozial- und wirtschaftspolitische Anliegen in ungewöhnlicher Art zu verbinden. 14 Partnerfamilien betreuen in Eggiwil psychosozial gefährdete Kinder und Jugendliche aus den Ballungsgebieten Basel, Bern, Luzern und Zürich. Im Emmental finden sie naturnahe Lebensbedingungen und ländliche Strukturen. Aber auch Eggiwil und die beteiligten Partnerfamilien haben einen Gewinn. Die Gemeinde kämpft mit den Folgen des wirtschaftlichen Strukturwandels und die Bevölkerung ist auf neue Erwerbsmöglichkeiten angewiesen. Zudem sind für die Zukunft der acht Schulbezirke hinzuziehende Schulkinder unentbehrlich. Die Partnerfamilien werden nach strengen Kriterien ausgewählt und von professionellen Fachkräften begleitet. Sie erhalten für ihre Leistung ein monatliches Zusatzeinkommen.

Während der Jahre 1994 bis 1998 hatte das Atelier ASPOS aus Regensdorf zusammen mit der Gemeinde Eggiwil das Pilotprojekt «Integration» entwickelt. Die sozialwirtschaftliche Bilanz des bisher selbsttragenden Projekts übertrifft nach den ersten 4 Betriebsjahren alle Erwartungen: Von 1998 bis 2002 erzielte das Projekt einen Gesamtumsatz von rund 3,7 Millionen Franken. Das Medienecho war aussergewöhnlich gross und mit verschiedenen Veranstaltungen gelang der Gemeinde Eggiwil ein Imagegewinn. Nun startet das Unternehmen eine neue Runde. Die Fach- und Geschäftsstelle wird verstärkt und nach Bedarf mit zusätzlichen kompetenten Fachleuten besetzt. Zudem soll das Angebot fachlich und geographisch ausgebaut und mit einem Schul- und Therapiezentrum erweitert werden. Mit der Unterstützung von Regio Plus sind diese Ergänzungen möglich. Längerfristiges Ziel ist wiederum die vollständige Selbstständigkeit.

Trägerschaft

Gemeinnütziger Verein Integration

Acteurs impliqués

  • Landwirtschaft
  • Gemeinden
  • Sozialämter
  • Schule

Beteiligte Partner / Kooperation

  • Gemeinde Eggiwil
  • Kanton Bern
Canton
Berne
Thème
Formation
Programme
Regio Plus
Durée du projet
01.01.2004 - 21.12.2007
Coût
CHF 5'061'300.–
Contact
Raum Umwelt Entwicklung
Projektleiter Ausbauphase
Jörg Wetzel
Schönbühlweg 3
3400 Burgdorf
Suisse
Berne
+41 34 423 56 39
Contact
Gemeinnütziger Verein Integration
Gemeindehaus
3537 Eggiwil
Suisse
Berne
+41 34 491 21 60
Regio Plus était le programme qui a précédé la Nouvelle politique régionale (NPR). Il s’agissait d’un programme d’impulsion destiné à soutenir les mutations structurelles dans l’espace rural. Il a été en vigueur de 1997 à 2007.
Partager l'article