La plate-forme du développement régional en Suisse

Nachhaltige Strategien zur Unkrautbekämpfung im Obstbau

Nachhaltige Strategien zur Unkrautbekämpfung im Obstbau
Ziel des Projektes ist die ganzheitliche Prüfung und Bewertung neuer, umweltschonender Verfahren zur Unkrautregulierung sowie deren Einführung in die obstbauliche Praxis. Neu entwickelte Strategien ermöglichen sowohl integriert als auch ökologisch wirtschaftenden Betrieben eine nachhaltige Unkrautregulierung unabhängig von Engpässen bei der Zulassung von Herbiziden. Durch die enge Zusammenarbeit der führenden Forschungsinstitutionen in der Region werden Synergieeffekte genutzt und damit eine gesteigerte Innovationsfähigkeit erzielt, die letztlich die Wirtschaftlichkeit und Konkurrenzfähigkeit der regionalen Obstbauproduktion durch die rasche Einführung von neuen Methoden der Unkrautregulierung in der Praxis gewährleistet.
Canton
Zurich
Thème
Économie agricole
Programme
Interreg
Durée du projet
01.04.2017 - 31.03.2020
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 103'562.25
Soutien Confédération
CHF 41'424.90
Coûts totaux UE
€ 966'405.90
Contact
Forschungsanstalt Agroscope, Thomas Kuster
Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article