La plate-forme du développement régional en Suisse

Förderung von Biogasanlagen mit Hofdünger im Emmental

Im Emmental werden heute nur wenige landwirtschaftliche Biogasanlagen betrieben. Weitere sind in der Planungsphase. Die Landwirtschaft im Emmental verfügt aber gemäss Potenzialstudie der Energieregion Emmental über ein technisch-ökologisches Potenzial von rund 200 GWh Strom und Wärme aus Reststoffen der Primärproduktion (Hofdünger, Ökoheu). Das ist etwa das dreissigfache des heuten genutzten Substrates. Die Biogasanlagen schaffen durch den Verkauf von Energie eine regionale Wertschöpfung und tragen zu einer nachhaltigen Energieversorgung bei. Die entstehenden Produkte sind Wärme, Strom und Biogasgülle. Damit das vorhandene Potenzial genutzt werden kann, soll im Rahmen des Projektes ein Impuls gesetzt werden. Das Projekt vermittelt interessierten Landwirten die Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Betrieb von Biogasanlagen. Das Ziel dieser Kampagne ist, den Bau neuer Biogasanlagen zu katalysieren und das wirtschaftliche Potenzial zu erschliessen.

Canton
Berne
Thème
Économie agricole
etudes de faisabilité, concepts de développement, stratégies
Programme
NPR
Durée du projet
01.01.2016 - 31.12.2018
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 64'800.-
Soutien Confédération
CHF 26'000.-
Contact

Weichen stellen, Büro für Nachhaltigkeit
Dorfstrasse 16
3555 Trubschachen

Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article