Öffentliche Tagung «Energiewende und Landschaftsschutz – Kriterien der Vereinbarkeit»

Die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien steht oft im Konflikt mit dem Landschaftsschutz. Vor allem beim Bau oder Ausbau von Wasserkraftwerken, Windenergieanlagen und Freiflächen-Solaranlagen ist das Landschaftsbild betroffen. Wie kann das Ziel der Nutzung erneuerbarer Energien landschaftsverträglich umgesetzt werden? Die Tagung ist ein Beitrag zur Debatte über die Energiestrategie 2050.

Festakt und Preisübergabe «Landschaft des Jahres 2017», Samstag 6. Mai 2017, Areal Wasserkraftwerk Hagneck 10:30:00 16:00:00

 

Type de rendez-vous
Cours
Lieu
Hagneck (BE)
Organisateur
Stiftung Landschaftsschutz Schweiz, Bern
Contact
Stiftung Landschaftsschutz Schweiz, Bern
Partager l'article