La plate-forme du développement régional en Suisse

ZUKUNFTSLANDSCHAFT SCHWEIZ – ERGEBNISSE DES REALLABORS

Etant donnée la situation actuelle en lien avec le coronavirus, différents événements sont annulés ou repoussés. regiossuisse ne garantit pas l’exactitude ni l’exhaustivité des informations. Veuillez contacter directement l'organisateur concerné si vous avez des questions.

Die HSR führt 2018 – 2023 den Forschungs- und Entwicklungsplan (FEPl) «Zukunftslandschaft Schweiz» durch. Bearbeitet werden die drei Themenfelder Raumentwicklung & Verkehr, Städtebau & Freiraum sowie Landschaft der Zukunft.

Die FEPl-Tagung 2019 wird durch ein Grundsatzreferat von Barbara Zibell eröffnet. Danach erhalten die Teilnehmenden Einblick in die Zwischenergebnisse der laufenden Forschungsprojekte und gehen gemeinsam mit den Projektleitenden sich daraus ergebenden aktuellen Fragen nach:

  • Wie kann eine integrative Freiraumplanung gelingen und dabei Biodiversitätsförderung und Klimaanpassung integrieren?
  • Was kommt mit der Digitalisierung in der Raum- und Landschaftsplanung auf die Gemeinden zu?
  • Wie sehen die zukünftigen Ansprüche der Naherholungssuchenden bezüglich Raum und Landschaft aus?
  • Was sind die Chancen und Herausforderungen beim Rückhalt von Regenwasser in den Siedlungen?
  • Welche Möglichkeiten bestehen mit dem Einsatz von selbstfahrenden Bussen?

Im Rahmen der Tagung besteht die Möglichkeit, die Ergebnisse des FEPl vertieft zu diskutieren.

Ausserdem werden an der FEPl-Tagung 2019 die Ergebnisse der Delphi-Studie «Raumwirksamkeit der Digitalisierung» präsentiert.

Type de rendez-vous
Journée d'information
Conférence
Lieu
Rapperswil (SG)
Organisateur
HSR Hochschule für Technik Rapperswil
Contact
Manuela Egeter
Fichiers
Partager l'article