La plate-forme du développement régional en Suisse

Base de données des projets regiosuisse

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Canton
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Thème
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programme
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Début
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Financement
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Coopération
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

UNESCO Welterbe RhB

Ursprüngliche Landschaften, atemberaubende Aussichtspunkte und architektonische Meisterleistungen − die Reise in der Bahn durch die Regionen Albula und Bernina ist ein unvergessliches Erlebnis.

Der Bau der Albulabahn wurde 1903, jener der Berninabahn 1910 vollendet. Die Linie ist die höchstgelegene Alpentransversale Europas. Landschaft und Bahnlinie sind in der öffentlichen Wahrnehmung längst zu einer Einheit geworden. Dieses Potenzial will das von Regio Plus unterstützte Projekt besser nutzen. Ziel ist der Eintrag in die Welterbeliste der UNESCO.

Am 21. Dezember 2006 wurde das Albula-Dossier in Paris der UNESCO überreicht. Im Sommer 2008 wird die UNESCO über die Aufnahme der «Rhätische Bahn in der Kulturlandschaft Albula/Bernina» in die Welterbeliste entscheiden. Wie auch immer der Entscheid ausfällt – die Region will sich so oder so auf der Basis der einzigartigen Bahnlinie stärker als Tourismusattraktion positionieren. Landschaft und Bahn sollen im Rahmen eines neuen Konzepts gemeinsam vermarktet werden und so angrenzende Randregionen wie das Albulatal und das Val Poschiavo stärken. Das Projekt soll in der Region Arbeitsplätze schaffen und die nachhaltige Entwicklung des traditionellen Bahnunternehmens sichern.

Trägerschaft

Verein «Welterbe RhB»

Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Contact

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}