La plate-forme du développement régional en Suisse

Base de données des projets regiosuisse

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Canton
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Thème
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programme
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Début
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Financement
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Coopération
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

Marke graubünden «Markenarchitektur 2.0»

Die Marke graubünden wurde um die Jahrtausendwende durch die Regierung des Kantons aufgebaut. Mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit von Industrie, Gewerbe und Dienstleistung zu stärken. Mit «graubünden» wurde in der Folge eine Marke entwickelt, die kleine und grosse Leistungen, bestehende und neu aufstrebende Marken unter qualitativen Aspekten bündelt, nach innen und aussen prägnant kommuniziert und nachhaltig fördert. Die Markenfamilie zählt heute über 70 Lizenznehmer und ein Mehrfaches an Anwendern. Das einprägsame Markenzeichen «Capricorn» in Kombination mit dem graubünden-Logo bildet das Band, welches diese vielfältigen Leistungen umfasst.

Die Identität (Corporate Identity) und als Teil davon das Erscheinungsbild der Marke ist durch die Brand Plattform (Vision, Mission, Werte, Markenidee) und die CD-Grundlagen (Markenstruktur, kommunikative Anwendungen, CD-Manual, Web-Styleguide) definiert. Das Corporate Design-Manual wurde im Jahr 2003 eingeführt und in den Jahren 2008 und 2017 überarbeitet sowie ergänzt. Das heisst, die Grundlagen sind über die Jahre evolutiv ergänzt und erweitert worden.

Die Welt hat sich seit der Lancierung der Marke in mancherlei Hinsicht grundlegend verändert, während die CD-Grundlagen der Marke graubünden mehr oder weniger unverändert geblieben sind. Zu den einschneidensten Entwicklungen der letzten 17 Jahre zählt die fundamentale Verschiebung der Kommunikation in die digitale Welt. Mobile first, Kachel-Prinzip, Responsive Logos oder Flat Design sind nur eine kleine Auswahl an Stichworten, die mit der Digitalisierung von Marken einhergehen.

Der Auftrag umfasst die Überprüfung der aktuellen Markenstruktur mit ihren Anwendungsbereichen sowie der bestehenden CD-Grundlagen für den Print- und Digitalbereich. Es geht dabei weder um eine neue Vision oder Markenstrategie noch um ein neues Logo für die Marke graubünden. Es werden Grundlagen geschaffen, die für den Wohn-, Arbeits- und Tourismusstandort Graubünden im Hinblick auf die Erhöhung der Standortattraktivität von strategischer Bedeutung sind. Mit der «Markenarchitektur 2.0» wird die Umsetzung und Weiterentwicklung der Regionenmarke graubünden erleichtert. Nutzniesser sind alle bisherigen und künftigen Markenpartner in Graubünden.

 

Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Contact

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}