La plate-forme du développement régional en Suisse

Base de données des projets regiosuisse

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Canton
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Thème
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programme
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Début
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Financement
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Coopération
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

Grundlagenstudie «FlexLodge – neue flexible Beherbergungsformen für Graubünden»

Unterschiedliche Formen der flexiblen Beherbergung finden in Graubünden immer mehr Verbreitung. Das Angebot von Pop-Up-Lösungen weist eine grosse Spannbreite auf und reicht von der Vermietung von Hotelparkplätzen für Camper, über Tiny Houses oder Pods bis hin zu semi-stationären Einheiten in Chaletdörfern. Daneben existieren temporäre Angebote im Bereich des Zeltcampings, wie beispielsweise Jurten und Tipizelte sowie die Möglichkeit an aussergewöhnlichen Orten in speziellen Unterkünften zu übernachten. Mittlerweile sind auch autarke mobile Beherbergungslösungen auf dem Markt, welche ein Übernachtungsangebot auch ausserhalb von Plätzen mit festen Installationen (Wasser, Abwasseranbindung und Strom) ermöglichen.

Mit einer Grundlagenstudie werden die wesentlichen Eckpunkte dieser «neuen und flexiblen Beherbergungsformen» erfasst. Dazu wird eine Bestandesaufnahme in Graubünden erstellt (Übersicht über die unterschiedlichen Beherbergungsvarianten i.S. einer Klassifikation), die mit diesen Beherbergungsformen verbundenen Problembereiche abgegrenzt und einen Ausblick geboten, wie stark dieser Trend sich manifestieren wird und welche Entwicklungen sich abzeichnen.

Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Contact

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}