La plate-forme du développement régional en Suisse

Base de données des projets regiosuisse

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Canton
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Thème
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programme
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Début
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Financement
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Coopération
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

Via Surprise

Mit dem Projekt «Via Surprise» sollen die schönsten Wanderrouten, die attraktivsten Sehenswürdigkeiten und die besten Übernachtungsmöglichkeiten im Raum Basel-Solothurn-Balsthal mit den Zentren und Anziehungspunkten für Touristen verknüpft werden und in Form einfach buchbarer mehrtätiger Wanderangebote auf den geeigneten touristischen Plattformen angeboten werden.

Die Organisationen «Naturpark Thal», «Schwarzbubenland Tourismus», «Region Wasserfallen – das Juraparadies», «Region Solothurn Tourismus», «Kanton Solothurn Tourismus» und «Baselland-Tourismus» sind bestrebt, ihr touristisches Potenzial vermehrt gemeinsam zu nutzen und in Wert zu setzen. Dabei stützen sie sich auch auf die im Jahr 2010 erstellte Studie «Die Wertschöpfung des Tourismus im Kanton Solothurn», welche den touristischen Akteuren im Kanton Solothurn eine umfassende Grundlage zur Gestaltung neuer touristischer Projekte und Initiativen bietet.

  • Entwicklung und Vermarktung kantonsübergreifender Wanderverbindungen (Routennetz) zwischen Solothurn und Basel
  • Entwicklung und Vermarktung von Tourismus-Pauschal-Angeboten mit Wandern, Übernachtungen, Essen, Gepäcktransport für die Zielgruppe Wanderer (30-)50 Plus.
  • Maximierung der touristischen Wertschöfung, insbesondere Stäkung der Logiernächte.
  • Erhöung der Wertschöfung durch den zusäzlichen Absatz regionaler Produkte.
  • Touristische Verknüpfung der Agglomeration Basel mit Solothurn und den ländlichen Tourismusregionen Schwarzbubenland, Naturpark Thal und Region Wasserfallen.
Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Contact

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}