La plate-forme du développement régional en Suisse

Base de données des projets regiosuisse

Mehr als 3000 Projekte aus 10 Förderprogrammen und 15 Themen: Eine Übersicht über Projekte der Regionalentwicklung in der Schweiz. regiosuisse nimmt gerne Fragen und Anregungen entgegen.

Plus de 3000 projets de 10 programmes d’encouragement et 15 thèmes : une vue d’ensemble des projets de développement régional en Suisse. En cas de questions ou de suggestions, n’hésitez pas à contacter regiosuisse.

Più di 3000 progetti da 10 programmi di finanziamento e 15 temi: una panoramica dei progetti di sviluppo regionale in Svizzera. Se ha domande o suggerimenti, non esiti a contattare regiosuisse.

Canton
{{ ProjectsCtrl.translate(state, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Thème
{{ ProjectsCtrl.translate(topic, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i i
Programme
{{ ProjectsCtrl.translate(program, 'longName', ProjectsCtrl.locale) || ProjectsCtrl.translate(program, 'name', ProjectsCtrl.locale) }} i
Début
{{ ProjectsCtrl.translate(startDate, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Financement
{{ ProjectsCtrl.translate(instrument, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
Coopération
{{ ProjectsCtrl.translate(cooperation, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}
{{ ProjectsCtrl.translate(filter.option, 'name', ProjectsCtrl.locale) }}

Park Information Graubünden

Ende 2015 haben sich die Bündner Pärke über einen Verein organisiert. Mitglieder sind der Parc Ela, der Naturpark Beverin, die Biosfera Val Müstair, das UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona sowie der Schweizerische Nationalpark. Zweck des Vereins ist die koordinierte Weiterentwicklung der Pärke in Graubünden, die Stärkung des gemeinsamen Auftritts und das Umsetzen gemeinsamer Projekte. Die Bündner Pärke kooperieren mit Graubünden Ferien und beteiligen sich am Projekt "Fahrtziel Natur". Gemeinsame Aktivitäten sollen auch in Zukunft fortgeführt werden. Der Verein Bündner Pärke möchte diese, zum Teil zufällig entstandenen Massnahmen, nun stärker in einen Gesamtrahmen einbinden. Mit dem Projekt "Park Information Graubünden" soll die Zusammenarbeit zwischen den Bündner Pärken weiterentwickelt und konkretisiert werden, damit die Bündner Pärke in verschiedenen Bereichen Synergien nutzen können. Eine gesamtkantonale Betrachtung soll zeigen, wie die Pärke im Kanton Graubünden koordiniert und besucherorientiert kommuniziert werden können. Zudem sollen neue gemeinsame Informationsprodukte, eine Wanderausstellung sowie touristische Signalisationstafeln realisiert werden.
Die Projekte, die einen Beitrag zu Klimaschutz oder Anpassung an den Klimawandel leisten, wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets qui contribuent à la protection du climat ou à l'adaptation aux changements climatiques ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti che contribuiscono alla protezione del clima o all'adattamento ai cambiamenti climatici sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.
Die Kreislaufwirtschafts-Projekte wurden anhand dieser Kriterienliste ausgewählt.
Les projets d’économie circulaire ont été sélectionnés à l'aide de cette liste de critères.
I progetti di economia circolare sono stati selezionati in base a questo elenco di criteri.

{{ ProjectsCtrl.translate(ProjectsCtrl.project, 'title', ProjectsCtrl.locale) }}

Contact

{{ contact.name }}
{{ contact.title }} {{ contact.firstName }} {{ contact.lastName }}
{{ contact.function }}
{{ contact.street }}
{{ contact.zipCode }} {{ contact.city }}
{{ contact.website.split('://', 2)[1] }}
{{ contact.website }}