La plate-forme du développement régional en Suisse

ToolBox für Gemeinden

Der Standortwettbewerb nimmt stetig zu. Die Anforderungen an einen Wirtschafts- und Wohnstandort steigen und die Ressource Boden wird immer knapper. Land- und Arealbesitzer, Investoren und Bauherren brauchen Handlungssicherheit, um ihre Projekte in einer nützlichen Frist realisieren zu können. In diesem Spannungsfeld sind die Gemeindebehörden gefordert Entscheidungen zu fällen.

Das Projekt Toolbox umfasst die Evaluation von Instrumenten zur qualitativen Standortentwicklung, die komplementär zu den klassischen Raumplanungsinstrumenten sind. Es enthält Instrumente, welche die Gemeindebehörden für Prozesse zur qualitätsvollen, nachhaltigen und wirtschaftlich ausbalancierten Entwicklung der Ortszentren einsetzen können.

Die Toolbox ist aber nicht ausschliesslich eine Auflistung von Instrumenten, sondern zugleich auch eine Dienstleistung, welche durch die Regionalen Entwicklungsverbände (REV) den Gemeinden zukünftig angeboten wird. Als erste Anlaufstelle im Kanton Schwyz zum Thema Standortentwicklung unterstützen die REV die Gemeinden bei diesem Thema.

Ziele des Projekts:

  • Erstellen einer Toolbox mit diversen Instrumenten
  • Definition der zukünftigen Beratungsdienstleistung der REV
  • Mind. ein Pilot Beratung einer Gemeinde
Canton
Schwytz
Thème
Industrie
Programme
NPR
Durée du projet
01.12.2016 - 31.12.2017
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 41'970.–
Soutien Confédération
CHF 20'985.–
Contact
REV Rigi-Mythen
Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article