La plate-forme du développement régional en Suisse

Die Konsumentenmarke (Arbeitstitel)

Die Vorabklärung prüft die Machbarkeit einer eigenen Marke, welche eine direkte Verbindung zwischen Landwirtschaft und Konsumentinnen und Konsumenten herstellt. Die Produkte dieser Marke sollen nachhaltigen Produktionsmethoden produziert werden, welche durch Konsumentinnen und Konsumenten gemeinsam bestimmt worden sind.

Beim Projekt handelt es sich um eine Vorabklärung im Rahmen der Verordnung zur Förderung von Qualität und Nachhaltigkeit in der Land- und Ernährungswirtschaft (QuNaV).
 

Pays
Canton
Bâle-Ville
Thème
Durabilité
Secteur agroalimentaire
Programme
EPPI
Durée du projet
01.06.2021 - 31.01.2022
Instrument de financement
afp
Coût
CHF 100'000.-
Soutien Confédération
CHF 20'000.-
Contact

Verein Dezentrum
Flurin Hess
8000 Zürich

flurin.hess@dezentrum.ch

Zürich Foodways Consulting GmbH
Managing Partner
Markus Hurschler
Murbacherstrasse, 34
4056 Basel

markus.hurschler@foodways.ch

Plus d'informations sur «Études préliminaires de projets innovants» vous trouverez dans l’outil pour les aides financières.
Partager l'article