La plate-forme du développement régional en Suisse

Entwicklung Industriezone und Wärmeverbund

Die Industriezone La Praye in Courtelary ist für die regionale Präzisionsindustrie von grosser Bedeutung. Zahlreiche exportorientierte innovative Unternehmen konnten in der Vergangenheit ansgesiedelt werden. Mit der Erweiterung des bestehenden Wärmeverbundes werden einerseits erneuerbare Ressourcen der Region (Holz) vermehrt genutzt, was die regionale Wertschöpfung erhöht, andererseits können Investitionen in Heizungsanlagen auf einzelbetrieblicher Ebene reduziert werden, was die Attraktivität der angebotenen Flächen für Gewerbe, Industrie und Dienstleistungsbetriebe erhöht. Aufgrund der hohen Bedeutung der Industriezone für den gesamten Berner Jura und der damit verbundenen Arbeitsplätze und Wertschöpfung wird das Projekt mit NRP-Darlehen gefördert.

Canton
Berne
Programme
NPR
Durée du projet
01.05.2016 - 31.12.2016
Instrument de financement
prêt
Coût
CHF 3'087'400.-
Soutien Confédération
CHF 300'000.-
Contact

La Praye Energie SA
Grand-Rue 68
2608 Courtelary

Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article