La plate-forme du développement régional en Suisse

Projektentwicklung Kulturtourismus Graubünden

Authentische, ortsgebundene Produkte und touristische Angebote gewinnen an Bedeutung. Dies zeigt sich nicht nur in der Nachfrageentwicklung im Tourismus, sondern auch in der Architektur, im Design oder im Ernährungsbereich. Vielfältige, ortstypische Kulturwerte bieten Authentizität und verunmöglichen die Austauschbarkeit. Kulturwerte bieten somit Differenzierung. Auch für die Weiterentwicklung des Bündner Tourismus ist diese Entwicklung von grosser Bedeutung, deshalb werden Grundlagen für den Kulturtourismus in Graubünden geschaffen. Graubünden Ferien, das Institut für Kulturforschung Graubünden und die Forschungsgruppe Tourismus und nachhaltige Entwicklung der ZHAW vernetzen die relevanten Kulturtourismus-Akteure in Graubünden und erarbeiten eine Strategie inkl. Umsetzungsmassnahmen. Die wertschöpfungsrelevante Nutzung und Weiterentwicklung des Kulturtourismus sowie die Bündelung von bestehenden Angeboten und die Lancierung von neuen Angeboten stehen im Mittelpunkt dieses Projektes.

Canton
Grisons
Thème
Tourisme
etudes de faisabilité, concepts de développement, stratégies
Programme
NPR
Durée du projet
16.04.2018 - 31.05.2019
Instrument de financement
à fonds perdu
Coût
CHF 50'000.-
Soutien Confédération
CHF 25'000.-
Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article