Grossgruppendidaktik Kompaktkurs

Zielgruppe 

Das Angebot richtet sich an Dozierende, welche bereits mit grossen Studien- oder Weiterbildungsgruppen (30-100) in einem vorlesungsähnlichen Setting arbeiten oder in nächster Zeit erstmals vor dieser Herausforderung stehen. 

Ziele

siehe Aufbau 

Inhalte

Grosse Gruppen ticken anders als Seminargruppen. Lernende persönlich kennen und ansprechen, komplexe Zusammenhänge in einem Gespräch mit den Studierenden gemeinsam entwickeln, alle Gruppenarbeiten präsentieren lassen und würdigen – Solches sprengt in Grossgruppen den Rahmen. Die gute Nachricht: produktive Dialoge, involviertes Lernen, praxisnahes Lehren ist auch in Grossgruppen möglich – und wie!

Aufbau

Aktivität der Studierenden in Grossgruppen –  das ist das zentrale Thema dieses Kurses. Ziel ist, dass die Kursteilnehmenden in diesem Kurs ein individuelles Repertoire an zielorientierten Methoden für die Arbeit mit grossen Gruppen aufbauen: von Kurzaktivierungen über kompakte Formen von Peerfeedback unter Studierenden bis zu interaktivem Arbeiten im Grossplenum.

Zertifizierung

Kursbestätigung

Type de rendez-vous
Studiengang
Lieu
Luzern
Organisateur
Hochschule Luzern
Contact
Natascha Amrein
Partager l'article