Master in Management, Organisation und Kultur (MOK)

Zielgruppe

Das MOK-Programm richtet sich an Studierende, die über einen sehr guten Bachelor-Abschluss in Wirtschafts-, Rechts-, Sozial- oder Kulturwissenschaften verfügen. Im MOK werden Sie Teil eines einzigartigen, interdisziplinären Netzwerks von Studierenden, die sich durch ausgeprägte Leistungsorientierung und unternehmerisch-kreatives Handeln auszeichnen. Ihr Ziel ist es, Führungsverantwortung zu übernehmen, sei es in unternehmerischen, gesellschaftlichen oder kulturellen Kontexten, sei es in privaten Unternehmen, öffentlichen Organisationen, internationalen Institutionen oder anderen Organisationstypen.

Ziele

Das Master-Programm in Organisation und Kultur (MOK) vermittelt zentrale Kompetenzen für die unternehmerische Gestaltung und die kritische Analyse komplexer Entwicklungs- und Innovationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft. MOK-Absolventen arbeiten in vielfältigen unternehmerischen, leitenden und beratenden Funktionen für Organisationen verschiedenster Art: in Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen wie Banken, Kommunikationsagenturen, Consulting-Unternehmen, Think Tanks, NGO's, im öffentlichen Sektor und in internationalen Organisationen. Mögliche Berufsprofile sind Organisationsentwickler/-in, Berater/-in, Change-Manager, Social und Cultural Entrepreneur, Kommunikations- und Medienverantwortlicher oder Wirtschaftsjournalist/-in.

Inhalte

  • Wirtschaftliche, kulturelle und soziale Innovationsprozesse
  • Moderne Management-, Gesellschafts- und Kulturtheorien
  • Systemische Kompetenzen
  • Projektorientiertes Lernen
  • Management und Unternehmertum
  • Führung und Strategie

ECTS-Credits

90

Zertifizierung

Master of Arts HSG in Management, Organisation und Kultur

Type de rendez-vous
Studiengang
Lieu
St. Gallen
Organisateur
Universität St. Gallen
Contact
Dr. Simone Gutzan
Partager l'article