Master in Management, Organisation und Kultur (MOK)

Zielgruppe

Das MOK Programm richtet sich an Studierende, die über eine solide Grundausbildung in Management- und Organisations- oder in den Sozial- oder Kulturwissenschaften verfügen. Im MOK studieren ambitionierte und unternehmerische Persönlichkeiten, die gesellschaftliche, kulturelle und ökonomische Entwicklungen an vorderster Front mitverantworten und mit innovativen Ansätzen nachhaltig vorantreiben.

Ziele

Das Master-Programm in Organisation und Kultur (MOK) vermittelt zentrale Kompetenzen für die unternehmerische Gestaltung und die kritische Analyse komplexer Entwicklungs- und Innovationsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft. MOK-Absolventen arbeiten in vielfältigen unternehmerischen, leitenden und beratenden Funktionen für Organisationen verschiedenster Art: in Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen wie Banken, Kommunikationsagenturen, Consulting-Unternehmen, Think Tanks, NGO's, im öffentlichen Sektor und in internationalen Organisationen. Mögliche Berufsprofile sind Organisationsentwickler/-in, Berater/-in, Change-Manager, Social und Cultural Entrepreneur, Kommunikations- und Medienverantwortlicher oder Wirtschaftsjournalist/-in.

Inhalte

  • Wirtschaftliche, kulturelle und soziale Innovationsprozesse
  • Moderne Management-, Gesellschafts- und Kulturtheorien
  • Systemische Kompetenzen
  • Projektorientiertes Lernen
  • Management und Unternehmertum
  • Führung und Strategie

ECTS-Credits

90

Zertifizierung

Master of Arts HSG in Management, Organisation und Kultur

Type de rendez-vous
Studiengang
Lieu
St. Gallen
Organisateur
Universität St. Gallen
Contact
Dr. Simone Gutzan
Partager l'article