La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

INNO-FR et incubateur Centre

Das Projekt entspricht den Bedürfnissen der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die ihr Innovationspotenzial ausschöpfen möchten. INNO-FR bietet eine globale Begleitung für Vorhaben von Geschäftsinnovationen, die über die blosse Prozessoptimierung hinausgehen. Die Plattform richtet sich auch an Unternehmensgründer, indem sie einen Start-up-Beschleuniger anbietet, der es ermöglicht, mehr Projekte in Unternehmen umzuwandeln. Das Projekt der Plattform für Geschäftsinnovation INNO-FR wird vom privatrechtlichen Verein FriUp geleitet, der die kantonale Stelle des Westschweizer Netzwerks für Innovation, platinn, ist.

Der Verein zur Unterstützung von Unternehmen, FriUp, hat im Dezember 2006 neue Dimensionen angenommen, nachdem er mit dem Technologie-Relais Freiburg und GENILEM Freiburg fusioniert hat. Gestützt auf seine positiven Erfahrungen aus den vergangenen Jahren und seiner Kenntnis des Freiburger Wirtschaftsnetzes, möchte er innerhalb seiner Struktur eine Plattform für Geschäftsinnovation, INNO-FR genannt, errichten, die für bestehende und in Gründung begriffene Unternehmen bestimmt ist.

  1. Die Innovationsfähigkeit der bestehenden Unternehmen stärken: Die Produktivität und die Wettbewerbsfähigkeit der Freiburger KMU steigern (Wettbewerbsvorteil).
  2. Die Unternehmensgründung ankurbeln: Mehr Projekte in Unternehmen umwandeln und Arbeitsplätze mit hoher Wertschöpfung im Kanton Freiburg schaffen.
  1. Innovationsförderung für KMU: In den KMU Projekte zur Prozessoptimierung durchführen, die die internen Ressourcen stärken. Diese Vorhaben sind in Projekte zur technologischen Innovation integriert, was den Wissenstransfer zwischen den Partnern oder die Zusammenarbeit zwischen Freiburger und Westschweizer Unternehmen fördert.
  2. Innovationsförderung für Start-ups: Empfang von Unternehmensgründern in einem Gründerzentrum, das über ein Grossraumbüro verfügt und das ihnen eine reiche Palette an Dienstleistungen anbietet: Räumlichkeiten, Sekretariat, rechtliche und finanzielle Beratung, Analyse des Geschäftsmodells, Marketingberatung, Unterstützung bei der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten, privilegierter Zugang zu akademischem Wissen und zum lokalen Geschäftsnetz.
Cantone
Friburgo
Tema
Altri temi
Programma
NPR
Durata del progetto
01.01.2012 - 31.12.2015
Strumento per il finanziamento
afp
Costo
CHF 6'642'500.-
Contatto

Fri Up
Olivier Allaman
c/o Fri Up, Passage du Cardinal 1
1705 Fribourg

office@friup.ch

Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo