La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Modernisierung und strukturelle Anpassungen Stiftschule Engelberg 2. Etappe

Die Stiftschule Engelberg modernisiert und restauriert den Westteils des Internats. Die Nachfrage nach Internatsplätzen ist in den letzten Jahren gestiegen und die Stiftschule Engelberg stiess schneller als erwartet an ihre Kapazitätsgrenzen. Trotzdem ist sie auf Unterstützung angewiesen, weil sich die finanziellen Auswirkungen dieser erfreulichen Entwicklung erst mit einer Verzögerung auf die Geschäftszahlen auswirken werden. Durch den Umbau des Westteils sollen zusätzliche Internatsplätze entstehen und die Zimmer, sanitären Anlagen und Gemeinschaftsräume modernisiert werden. Mit dem Vollausbau erhöht sich die Zahl von 70 auf 97 Internatsplätze. Dies führt zu einer Attraktivitätssteigerung des Bildungsstandorts Obwalden und die Stiftschule kann als Privatschule bestehen und wettbewerbsfähig bleiben. Die Sicherung der Zukunft der Stiftschule durch ein NRP Darlehen ist auch im Sinne einer nachhaltigen Stärkung des Wirtschaftsstandort Obwalden. Das Projekt gewährt Nachhaltigkeit, Sicherung von Arbeitsplätzen sowie die Erhöhung der Wertschöpfung.

Cantone
Obvaldo
Tema
Formazione
infrastrutture a valore aggiunto
Programma
NPR
Durata del progetto
01.06.2017 - 31.08.2018
Strumento per il finanziamento
mutuo
Costo
CHF 4'500'000.-
Contributo Confederazione
CHF 500'000.-
Contatto
Benediktinerkloster Engelberg
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo