La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Salbitbrücke

Der Alpenkranz Uri steht für 38 Wander- und Bergrouten rund um den Kanton Uri. Die landschaftlich äusserst reizvolle Etappe Voralphütte – Salbithütte ist geprägt durch einen natürlichen, für Wanderer beschwerlichen und technisch anspruchsvollen Einschnitt. Für viele Berggänger stellt dieser Einschnitt aus technischen oder physischen Gründen eine eigentliche Lücke im Wegnetz des Alpenkranzes dar. Eine 90 Meter lange Hängeseilbrücke soll diese Lücke und diesen Teil des Alpenkranzes schliessen und somit ein für die Region exklusives touristisches Angebot komplettieren.

Übergeordnete Ziele:

  • Erhöhung des touristischen Potenzials im Urner Oberland. 
  • Auslösen von Wertschöpfung durch Erhöhung der Besucherfrequenzen des Alpenkranz Uri und in den Berghütten.
  • Erzielen einer überregionalen Werbewirkung durch die Errichtung eines spektakulären Bauwerks.

Umsetzungsziele:

  • Bau einer Hängeseilbrücke

Die Brücke wurde am 19. Juni 2010 eingeweiht. Das Projekt wurde von der Trägerschaft in hervorragender Weise geführt.

Cantone
Uri
Tema
Turismo
Programma
NPR
Durata del progetto
01.07.2009 - 19.06.2010
Strumento per il finanziamento
afp
Contatto

Verein Salbitbrücke
Projektleiter
Bruno Müller
Sticki
6468 Attinghausen

bruno.mueller@ewa.ch

Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo