La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

FLABO – Flammschutzmittel in Bodensee-Organismen

Die frühzeitige Erfassung von Umweltbelastungen in der Nahrungskette und der potenziellen Auswirkungen auf den Menschen ist eine Grundlage zur Entwicklung von Vermeidungsstrategien, die zugleich dem Erhalt der natürlichen Ressource Bodensee dient. Ziel des INTERREG-IV-Alpenrhein–Bodensee–Hochrhein-Projekts «FLABO» ist die Untersuchung des potenziellen Überganges von Schadstoffen im Sediment auf Muscheln und Fische im Bodensee. Anhand der Schadstoffe der Flammschutzmittel PBDE und PCB soll exemplarisch untersucht werden, wie fettlösliche Stoffe vom Sediment in die Biosphäre gelangen und sich dort anreichern.

Cantone
San Gallo
Turgovia
Tema
Altri temi
Programma
Interreg
Durata del progetto
01.01.2008 - 31.10.2009
Contatto
Institut für Seenforschung des Landes Baden-Württemberg
Heinz Gerd Schröder
Argenweg 50/1
D-88085 Langenargen
Germania
+49 7543 304 200
gerd.schroeder@lubw.bwl.de
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo