La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Entwicklung Hospitality Cooperation Lab für die Bündner Hotellerie

Mit dem Projekt «Entwicklung Hospitality Cooperation Lab für die Bündner Hotellerie» möchte HotellerieSuisse Graubünden (HSGR) der Hotellerie ein Instrument für Kooperationen zur Verfügung stellen, um den einzelnen Beherbergungsbetrieben einen potenzialreichen Ansatz zur betriebswirtschaftlichen Optimierung über Synergien anzubieten. Leistungen sollen zusammengelegt und zentral erbracht werden. So können eine Professionalisierung in den einzelnen Betrieben erzielt sowie Kosteneinsparungen gemacht und die Margen gesteigert werden.

Gemeinsam mit weiteren Hotelpartnern soll ab November 2021 die Idee eines «Hospitality Cooperation Lab» in einer Entwicklungsphase geschärft werden. Das Ziel des Projekts ist es, bis im November 2023 ein Instrument zu schaffen, das den Hotelbetrieben die systematische Erschliessung von Synergiepotenzialen und Grössenvorteilen ermöglicht, ohne ihre unternehmerische Unabhängigkeit aufgeben zu müssen. Während der Entwicklungsphase werden drei bis fünf Kooperationsangebote auf Basis einer Bedürfnis- und Trendanalyse sowie ein Plan für die inhaltliche Weiterentwicklung geschaffen. Des Weiteren soll eine Trägerschaft mit einer passenden Organisationsform gegründet und ein Businessplan mit einem detaillierten Gesamtkonzept erarbeitet werden.

Cantone
Grigioni
Tema
Turismo
Programma
NPR
Durata del progetto
30.09.2021 - 31.03.2024
Strumento per il finanziamento
afp
Costo
CHF 442'500.-
Contributo Confederazione
CHF 106'250.-
Contatto

HotellerieSuisse Graubünden
Hinterm Bach 40
7000 Chur

Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo