La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

Förderung von Biogasanlagen mit Hofdünger im Emmental

Im Emmental werden heute nur wenige landwirtschaftliche Biogasanlagen betrieben. Weitere sind in der Planungsphase. Die Landwirtschaft im Emmental verfügt aber gemäss Potenzialstudie der Energieregion Emmental über ein technisch-ökologisches Potenzial von rund 200 GWh Strom und Wärme aus Reststoffen der Primärproduktion (Hofdünger, Ökoheu). Das ist etwa das dreissigfache des heuten genutzten Substrates. Die Biogasanlagen schaffen durch den Verkauf von Energie eine regionale Wertschöpfung und tragen zu einer nachhaltigen Energieversorgung bei. Die entstehenden Produkte sind Wärme, Strom und Biogasgülle. Damit das vorhandene Potenzial genutzt werden kann, soll im Rahmen des Projektes ein Impuls gesetzt werden. Das Projekt vermittelt interessierten Landwirten die Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Betrieb von Biogasanlagen. Das Ziel dieser Kampagne ist, den Bau neuer Biogasanlagen zu katalysieren und das wirtschaftliche Potenzial zu erschliessen.

Cantone
Berna
Tema
Filiera agroalimentare
studi di fattibilità, concetti di sviluppo, strategie
Programma
NPR
Durata del progetto
01.01.2016 - 31.12.2018
Strumento per il finanziamento
a fondo perduto
Costo
CHF 64'800.-
Contributo Confederazione
CHF 26'000.-
Contatto
Weichen stellen, Büro für Nachhaltigkeit
Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo