La piattaforma per lo sviluppo regionale in Svizzera

InfraTour - Gemeinden als Tourismusunternehmen

Im Rahmen des vorliegenden Projektes sollen praktische Analyseinstrumente und Empfehlungen erarbeitet werden, die für sinnvolle und vertretbare Investitionsentscheide in die touristische Infrastruktur notwendig sind. Anhand von Best Practice Beispielen soll aufgezeigt werde, wie das Management von Beteiligungen durch Gemeinden organisatorisch ausgestaltet werden kann. Dazu werden konkrete Lösungen für die beteiligten Bündner Pilot-Gemeinden entwickelt. Im Vordergrund steht die Förderung von unternehmerischem Handeln in Gemeinden mit der Erforschung eines optimalen Beteiligungsmanagements an öffentlichen und halböffentlichen Tourismusinfrastrukturen. Übergeordnetes Projektziel ist der Kompetenzaufbau in politischen Gemeinden und damit deren Verbesserung als leistungsstarke öffentliche Institution. Gleichzeitig soll auch die touristische Unternehmung davon profitieren können.

Cantone
Grigioni
Tema
Turismo
studi di fattibilità, concetti di sviluppo, strategie
Programma
NPR
Durata del progetto
20.02.2017 - 31.03.2019
Strumento per il finanziamento
à fonds perdu
Costo
CHF 160'000.-
Contributo Confederazione
CHF 30'000.-
Contatto

Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW
Pulvermühlestrasse 51
7000 Chur

Gli obiettivi strategici e le priorità di attuazione della NPR variano da Cantone a Cantone e da regione a regione e sono determinanti per la scelta dei progetti che verranno sostenuti con i fondi NPR.
Condividi articolo