Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

21. Innovationswerkstatt: Storytelling

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Storytelling ist im unternehmerischen Kontext ein potentiell mächtiges Instrument. Es wird vorzugsweise eingesetzt, um Produkte und Dienstleistungen in einen emotionalen Kontext zu bringen. Storytelling macht Kunden nachweisbar besser erreichbar, weckt stärkeres Interesse und hilft, die Kunden zu begeistern. Nicht ohne Grund bezeichnen sich namhafte Firmengründer wie Richard Branson als professionelle Geschichtenerzähler. Grundsätzlich kann jede Geschichte entlang der klassischen 3-Akt-Struktur in sechs Bildern erzählt werden. Unsere Methode erleichtert die Entwicklung von Geschichten entlang dieser Struktur beziehungsweise den 6 Bildern durch eine Sticker-Sammlung, die in der Gruppe zu einer visuell vermittelbaren Geschichte zusammengestellt werden. In der Anwendung kann dieser Ansatz sowohl für analytische Zwecke als auch für kreierende Aufgaben genutzt werden und soll in seiner spielerischen Form einen niederschwelligen Zugang für unterschiedlichste Projektteams ermöglichen.


Programm:

  • Begrüssung durch Roger Roth, ITS
  • Präsentation und Workshop durch David Spoerlé, Institut für Innovation, Design und Engineering, FHS St. Gallen
  • Offene Diskussion und Austausch
  • Apéro und Networking

 

Details:

Anmeldung: bis Freitag, 30. Oktober 2020.

Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Besonderes: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen limitiert. Für diese Veranstaltung gilt Maskenpflicht. 
 

 

Terminart
Kurs
Terminort
go tec! Labor, Badstrasse 21, 8212 Neuhausen am Rheinfall
Veranstalter
ITS Industrie- und Technozentrum Schaffhausen
Kontakt
Roger Roth
Artikel teilen