News

14.12.2017

Neue Studie mit Praxisleitfaden zur digitalen Transformation

Was heisst «digitale Transformation»? Was bedeutet sie für Schweizer KMU? Die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) hat eine Online-Befragung bei Fachkräften aus Schweizer Unternehmen durchgeführt, um Fragen wie diese zu beantworten. Die neue Studie «KMU-Transformation: Als KMU die Digitale Transformation erfolgreich umsetzen» fasst die Erkenntnisse zusammen – und liefert mit einem Praxisleitfaden Tipps für KMU.
08.12.2017

Mehr Geschäftsmöglichkeiten in Metropolräumen als in ländlichen Gebieten

Der Global Entrepreneurship Monitor (GEM) ist die wichtigste und grösste internationale Studie zum Unternehmertum. Der Länderbericht zur Schweiz zeigt, dass die Unternehmensgründungen in der Schweiz zwar leicht angestiegen sind, die Schweiz aber im internationalen Vergleich weiterhin unterdurchschnittlich abschneidet. Für den aktuellen Länderbericht wurden erstmals auch Analysen zu den regiosuisse-Raumtypen durchgeführt.
05.12.2017

Regionalentwicklung im Terrain: regiosuisse holte die Umsetzungspraxis in den Konferenzsaal

Die diesjährige formation-regiosuisse Konferenz ging ins Terrain – oder besser gesagt, versammelte das «Terrain» im Konferenzsaal. Am 8. und 9. November 2017 traf sich die Schweizer Regionalentwicklungsszene in Yverdon-les-Bains (VD). Im Zentrum standen Praxisbeispiele und -erfahrungen: Von konkreten Projekten über deren geeignete Kommunikation bis hin zum allgegenwärtigen Thema «Digitalisierung».
16.11.2017

MILESTONE 2017: Das NRP-Projekt «dzin.ch» macht das Rennen

An der Preisverleihung des diesjährigen «MILESTONE Excellence in Tourism» gewann das Projekt «dzin.ch» den ersten Preis in der Kategorie «Innovation». Das Projekt wird im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) unterstützt. Auf der partizipativen Tourismusplattform haben die Einwohnerinnen und Einwohner der Region Freiburg die Möglichkeit, ihr eigenes touristisches Angebot zu platzieren, das dann wiederum interessierte Personen buchen können.
15.11.2017

Neue Tourismusstrategie des Bundes

Der Bundesrat hat am 15. November 2017 die neue Tourismusstrategie des Bundes gutgeheissen. Damit werden die Rahmenbedingungen für den Schweizer Tourismus verbessert. Konkret sollen das Unternehmertum gefördert, die Chancen der Digitalisierung genutzt sowie die Attraktivität des Angebots und der Marktauftritt gestärkt werden.
13.11.2017

Neues Ergebnisblatt empfiehlt gezielte Nutzung von Synergien zwischen CSR und NRP

Dieses Jahr führte regiosuisse die Wissensgemeinschaft (WiGe) «Corporate Social Responsibility (CSR) – Neue Partnerschaften in der Regionalentwicklung» durch. Mit Experteninputs, Erfahrungsaustausch und Präsentationen von Projektbeispielen stand die Verknüpfung des CSR-Ansatzes mit der Neuen Regionalpolitik (NRP) im Fokus. Das neue Ergebnisblatt fasst nun die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.
09.11.2017

Innovationsförderung bei Start-ups in der Schweiz noch zu wenig bekannt

Möglichkeiten zur Förderung der Innovation und des Unternehmertums haben sich in der Schweiz in den letzten 20 Jahren stark verbessert. Verbesserungspotenzial gibt es aber nach wie vor: bei der Bekanntmachung dieser Angebote, bei der Vernetzung und Interaktion zwischen Unternehmen sowie zwischen Unternehmen und Institutionen. Hier können die «Regionalen Innovationssysteme (RIS)» auch in Zukunft noch weitere Impulse geben. Dies ist einer der Schlüsse einer Masterarbeit, die regiosuisse begleitete.
06.11.2017

Die Fachkräfteinitiative wirkt

Der Bundesrat hat Ende Oktober 2017 den zweiten Monitoring-Bericht zur Fachkräfteinitiative gutgeheissen. Die Massnahmen im Rahmen der Initiative helfen mit, das inländische Arbeitskräftepotenzial besser auszuschöpfen.
02.11.2017

URBACT: So profitiert Ihre Stadt von guten Beispielen

Das URBACT-Programm hat diesen Frühling beinahe 100 gute Beispiele von Strategien und Praktiken identifiziert, die sich bewährt haben und den europäischen Städten helfen, mit verschiedenen Herausforderungen fertig zu werden. URBACT hat jetzt einen Projektaufruf lanciert. Ziel dieses Aufrufs ist es, 25 Städtenetzwerke zu bilden, die es ermöglichen, diese guten Beispiele auf andere Städte zu übertragen.
30.10.2017

Digitalisierung und regionale Entwicklung

Es vergeht kaum ein Tag, ohne dass ein Artikel zur Digitalisierung der Wirtschaft publiziert oder eine Konferenz angekündigt wird oder Staat und Behörden sich zum Thema äussern. Die Herausforderungen sind mannigfaltig und branchenübergreifend: von Tourismus über Medien, Finanzen oder öffentlichen Verwaltungen bis hin zur Industrie sind sämtliche Sektoren direkt oder indirekt betroffen. Wie wird dem Phänomen in den Programmen für die regionale Entwicklung begegnet? Welche Projekte und Initiativen wurden bereits aufgegleist? Ein Überblick.