Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

AGRIDEA-Kurs: Systemische Beratung

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Inhalt

Familie, Unternehmen und Eigentum sind drei eng verbundene Systeme des Familienbetriebes. Welche Bedeutung haben emotionale und ökonomische Herausforderungen für den Beratungsprozess?

Seminarinhalte:

  • Bedeutung systemischer Sichtweisen für den Beratungsprozess
  • Methoden der «Diagnose von (familiären) Systemen»
  • Ressourcenorientierte Gesprächsführung
  • Zielfindung und -klärung in komplexen Systemen
  • Lösungsorientiertes, zirkuläres Fragen
  • Konflikttypologien erkennen – «Satir-Typen»
  • Systemische Beratungsmethoden erfahren, üben und reflektieren.

Zielgruppe

Beratungspersonen im ländlichen Raum, insbesondere in den Bereichen Betriebswirtschaft, Diversifizierung und ländliche Entwicklung; weitere Interessierte.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die systemischen Beratungsgrundlagen und sind in der Lage, deren Bedeutung für die eigene Beratungsarbeit einzuschätzen;
  • haben einen spezifischen Umgang mit Paradoxien in Familienunternehmen erarbeitet;
  • finden Kontakt- und Interventionsmöglichkeiten in komplexen Systemen;
  • richten die Methoden der Systemdiagnose auf den eigenen Beratungskontext aus;
  • haben ihr Methodenspektrum für den eigenen Beratungskontext erweitert. 
Terminart
Konferenz
Kurs
Terminort
Grosshöchstetten (BE)
Veranstalter
AGRIDEA
Kontakt
AGRIDEA
Dateien
Artikel teilen