BSc Raumplanung

Veranstalter

Hochschule für Technik Rapperswil (HSR)


ECTS-Credits

180


Zertifizierung

Bachelor of Science FHO in Raumplanung


Zielgruppe

Voraussetzung für die prüfungsfreie Aufnahme in den Studiengang Raumplanung ist eine Berufsmaturität in Verbindung mit einer beruflichen Grundausbildung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf. Berufsmaturität oder Berufserfahrung in anderen Berufen können auf ein dann notwendiges Vorpraktikum zeitlich angerechnet werden. Mit eidgenössisch anerkannter Maturität wird ein Vorpraktikum von 43 Wochen benötigt, in dem berufspraktische und berufstheoretische Kenntnisse in vermittelt werden. Als Vorbereitung für dieses Praktikum bietet der Studiengang Raumplanung stets in KW 36 und 37 gratis einen zweiwöchigen Vorkurs an, «Lust auf Raumplanung»


Fokus des Studiengangs

National


Inhalte

  • Instrumente und Methoden der Raumplanung
  • Mobilität und integrierte Verkehrsplanung
  • Stadtplanung und städtebauliches Entwerfen
  • Naturschutz  und Landschaftsplanung
  • Gesellschaftliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen der Raumplanung
  • Mündliche, schriftliche und visuelle Kommunikationstechniken


Aufbau

Studienjahr 1: Die angebotenen Module umfassen die Schwerpunkte Raum- und Verkehrsplanung, Stadtplanung sowie Landschaftsplanung und Ökologie. Vom ersten Tag an werden begleitend zu Vorlesungen Studien- und Projektarbeiten durchgeführt und die dazu benötigten  Darstellungsstechniken (CAD, GIS, …) vermittelt.

Studienjahr 2: Die Studieninhalte des 1. Jahres werden vertieft, wiederum mit Vorlesungen sowie mit Studien- und Projektarbeiten. Module in Kommunikationstechnik, Planungsrecht sowie ein Angebot an Fremdsprachen und Studienreisen ergänzen das Programm. 

Studienjahr 3: Das 3. Studienjahr bietet die Möglichkeit, sich durch gezielte Modulauswahl auf einen thematischen Schwerpunkt zu konzentrieren – in der instrumentellen Raumplanung, der Verkehrsplanung oder im Bereich Städtebau/Stadtplanung. Entsprechend dieser Auswahl bearbeiten die Studierenden vor allem Studienprojekte und die Bachelorarbeit. Einige Studienprojekte sind interdisziplinär angelegt.


Ziele

Raumplanerinnen und Raumplaner gestalten unseren Lebensraum und sorgen für eine nachhaltige Raumentwicklung. In ihrer abwechslungsreichen Tätigkeit spielen sowohl analytische Fähigkeiten als auch Kreativität eine zentrale Rolle: Sie gestalten Quartiere und Siedlungen, entwickeln Stadtgebiete, planen Verkehrswege und -systeme und führen Nutzungs- und Richtplanungen durch. Indem sie Politikerinnen und Politiker beraten und im Rahmen von Mitwirkungsverfahren in engem Kontakt zur Bevölkerung stehen, nehmen sie aktiv Einfluss auf die kommunale wie kantonale Raumplanungspolitik.


Unterrichtssprache

Deutsch


Leistungsüberprüfung

Projekt- und Studienarbeiten während der Vorlesungszeit, mündliche und schriftliche Prüfungen in den Prüfungssessionen


Kosten

Studiengebühren: CHF 700.– / Semester

Kosten für Lehrmittel, Material, Fahrten: Ca. CHF 600.– / Semester

Eigener Laptop (empfohlen)

Terminart
Studiengang
Terminort
Rapperswil (SG)
Veranstalter
Hochschule für Technik Rapperswil (HSR)
Kontakt
HSR
Artikel teilen