Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

caféR #3 – der andere Praxisaustausch

CaféR 3

 

Am 16.11.2021 geht das neue monatliche Format «caféR» in die dritte Runde. Während ca. einer Stunde können sich die regionalen Akteure wieder zu aktuellen Fragestellungen aus ihrem Alltag austauschen und gegenseitig helfen. Vorbei kommen und vom kollektiven Erfah-rungsschatz profitieren! 


Doch warum ist dieser Praxisaustausch anders?    
Das virtuelle Format wird weitgehend durch die Teilnehmenden definiert und gibt einem das Gefühl, in einem «richtigen» Konferenzfoyer zu sein. So kann man sich z.B. selber aussuchen, mit wem man reden möchte und Themen oder Fragestellungen direkt einbringen.

Die vorgeschlagenen Gesprächsthemen für das caféR #3 werden am 2. Praxisaustausch vom 19.10.2021 definiert und schnellstmöglich hier bekannt gegeben.
Die Diskussion wird nicht moderiert. Die Teilnehmenden setzen die Schwerpunkte selber und sind auch frei, andere Themen zu erörtern.


Ablauf

Block 1 Intro (5’): Eintreffen, Einleitung zu Ablauf und wonder, Organisation, Fragen.

Block 2 Praxisaustausch (45’): Frei wählbare Kleingruppengespräche.

Block 3 Schlussrunde (ca. 10’): Stimmen aus den Kleingruppen; Bedarfsabklärung von Vertiefungen oder Inputs zu bestehenden Themen; Erheben von weiteren Fragestellungen.

Block 4 après-café (open end): Freiwilliger Austausch sowie Möglichkeit, weitere Fragen/Themen bei regiosuisse zu platzieren.


Technische Informationen    
Das caféR findet auf der Plattform wonder statt. Eine kurze Einführung finden Sie im folgenden Video. Voraussetzung ist ein PC/Laptop mit Google Chrome oder Microsoft Edge. Die Plattform kann leider nicht über das Tablet oder Mobiltelefon genutzt werden.    


Teilnahme
Es ist keine Anmeldung erforderlich. Klicken Sie einfach auf «zum caféR»:

Button

 

Zielgruppe
Angesprochen sind Personen und Organisationen, die Regionalentwicklungsprojekte lancieren, umsetzen, begleiten und koordinieren. Dies sind u.a.: Projektträger und regionale Entwicklungsträger wie Regionalmanagements, Interreg-Koordinationsstellen, Programmverantwortliche, Parkmanagements, Tourismusorganisationen oder Destinationsmanagementorganisationen. Zur erweiterten Zielgruppe zählen auch kantonale Fachstellen (NRP, Standortförderung, usw.).


Weitere Termine    
Das neue Format wird im Dezember 2021 evaluiert. Über eine allfällige Weiterführung im 2022 werden Sie zeitnah informiert.


Kontakt
Sie haben eine Frage oder wollen ein Thema platzieren? Melden Sie sich ungeniert bei Lorenz Kurtz oder Corin Meier.    
 

Terminart
Praxisaustausch
Terminort
Videokonferenz
Veranstalter
regiosuisse
Kontakt
Lorenz Kurtz
Artikel teilen