Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Aus- und Weiterbildungen

Aus- und Weiterbildungen Übersicht

CAS Nachhaltige Entwicklung: Mit Wissen zum Handeln – für die Agenda 2030

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Inhalt

Die Leitidee der Nachhaltigen Entwicklung fordert auf, neu zu denken, anders zu handeln. Wer für die Agenda 2030 etwas bewegen will, braucht fundiertes Wissen, Raum für Reflexion und gemeinsame Lösungen in allen drei Dimensionen der Nachhaltigkeit: Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft. Dazu braucht es vernetzt denkende Macherinnen und Macher auf dem Arbeitsmarkt. Der CAS Nachhaltige Entwicklung vermittelt den theoretischen Kern nachhaltiger Entwicklung, zeigt Handlungsfelder und begleitet bei der Umsetzung.

Programm

Der CAS Nachhaltige Entwicklung umfasst die beiden Komponenten Grundlagen und Handlungsfelder und führt so von der Theorie in die Praxis. Für den CAS-Studiengang besuchen Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Studiengangs 8 Module: Die 3 Grundlagenmodule sind obligatorisch und aus der Komponente Handlungsfelder können 5 Module frei ausgewählt werden. Zudem ist es notwendig, 2 schriftliche Arbeiten zu verfassen. Dies entspricht gesamthaft 15 ECTS-Punkten bzw. rund 450 Arbeitsstunden.

Details zu den einzelnen Modulen sind im Flyer des CAS Nachhaltige Entwicklung aufgeführt.

Zielpublikum

Der CAS Nachhaltige Entwicklung richtet sich an Personen aus der Privatwirtschaft, aus der öffentlichen Verwaltung und von NGO, die etwas bewegen und sich für eine Nachhaltige Entwicklung einsetzen wollen: vernetzt denkende Macherinnen und Macher. Die Weiterbildung eignet sich insbesondere auch für Personen, die eine berufliche und persönliche​ Weiterentwicklung oder Neuorientierung anstreben.

Kosten

8'800 CHF (weitere Informationen zu Kosten und Spezialpreisen sind auf der Website der Universität Bern einsehbar)

ECTS

15 ECTS

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 05. März 2021.

Terminart
Studiengang
Terminort
Bern (entsprechend Covid-19-Situation auch online)
Veranstalter
Universität Bern
Kontakt
Dr. Marion Leng
Dateien
Artikel teilen