Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Aus- und Weiterbildungen

Aus- und Weiterbildungen Übersicht

CAS Tourismus und Digitalisierung

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Inhalt

Der Tourismus fasziniert, doch stellen die Rahmenbedingungen Touristiker vor grosse wirtschaftliche, technische, gesellschaftliche und ökologische Herausforderungen. Die digitale Transformation ist in vollem Gange und eröffnet zahlreiche Chancen und Gefahren. Im Rahmen des CAS-Lehrgangs «Tourismus und Digitalisierung» lernen die Teilnehmenden, die spannende Komplexität des Tourismus im digitalen Wandel zu erfassen und zu verstehen. Sie werden dazu befähigt, sowohl strategische Entscheide vor dem Hintergrund einer vernetzten Welt zu fällen als auch Methoden und Instrumente des Tourismusmanagements anzuwenden. Die modulübergreifende CAS-Arbeit unterstützt die spezifische Umsetzung des Gelernten und schafft einen praktischen Mehrwert für das eigene Tätigkeitsfeld.

Ziele

Die Teilnehmenden des CAS-Lehrgangs werden befähigt,

  • den Tourismus in seiner Komplexität zu erfassen, zu verstehen und zu erklären,
  • Managementkompetenzen für strategische und operative Fragestellungen zu entwickeln,
  • wissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis anzuwenden,
  • volks- und betriebswirtschaftliche Ansätze im Tourismus zu nutzen und Problemlösungen herzuleiten.

Der Lehrgang baut auf Vorkenntnissen auf, die durch Ausbildung und berufliche Tätigkeit erworben wurden. Zentrales Anliegen ist es, Erfahrung, Praxis und fundiertes universitäres Wissen zusammenzuführen.

Zielpublikum

Personen, die in den Bereichen Geschäftsführung, Marketing, Verkauf, Beratung, Verwaltung, Verbandsführung etc. im Querschnittssektor Tourismus tätig sind, sich auf eine entsprechende Aufgabe vorbereiten oder sich entsprechende Kompetenzen aufbauen möchten.

Module

Der CAS Tourismus und Digitalisierung besteht aus acht Modulen und endet mit einer Schlussprüfung im März 2022 und der Präsentation der CAS-Arbeit. Jedes Modul wird an drei Tagen bearbeitet. Es werden jeweils verschieden Referenten vor Ort sein.

  • Modul 1: Grundlagen zu Tourismus und Unternehmensführung (09. – 11. September 2021)
  • Modul 2: Technische und rechtliche Grundlagen zur Digitalisierung (14. – 16. Oktober 2021)
  • Modul 3: Qualitätsmanagement und Erlebnis-Setting (28. – 30. Oktober 2021)
  • Modul 4: Umweltökonomie und Unternehmensverantwortung (18. – 20. November 2021)
  • Modul 5: Onlinemarketing und Social Media (09. – 11. Dezember 2021)
  • Modul 6: Destinationsmanagement und Vernetzung (Fachexkursion) (06. – 08. Januar 2022)
  • Modul 7: Digitale Transformation von Unternehmen (27. – 29. Januar 2022)
  • Modul 8: Tourismuspolitik und Ausblick (24. – 26. Februar 2022)

ECTS

18 ECTS

Kosten

12'000 CHF (Frühbucherrabatt 20% bis 30.06.2021)

Terminart
Studiengang
Terminort
Bern
Veranstalter
Universität Bern
Kontakt
Prof. Dr. Hansruedi Müller
Dateien
Artikel teilen