Europa Forum Luzern: Die digitale Revolution

Die Digitalisierung der Wirtschaft schreitet rasant und unaufhaltsam und erfasst nahezu alle Branchen. Es zwingt Unternehmen dazu sich neu zu erfinden und traditionelle Geschäftsmodelle in Frage zu stellen. Auch die Arbeitswelt verändert sich tiefgreifend und etabliert vermehrt neue Spielregeln.

Am nächsten Europa Forum wird diskutiert, was die digitale Revolution für Unternehmen aus nationaler und internationaler Perspektive konkret bedeutet. Es wird gezeigt, wie sich Unternehmen fit für die digitale Zukunft machen können. 

Das Symposium setzt sich vertiefend mit aktuellen wirtschaftspolitischen und unternehmerischen Themen zu Fragen über Europa und die Schweiz auseinander. Es richtet sich an Entscheidungsträger von Firmen (Management, Verwaltungsrat), die in nationalen oder internationalen Geschäftsfeldern tätig sind und sich für einen starken Standort Schweiz engagieren. Erwartet werden jeweils 300 bis 500 Teilnehmende. Das Symposium verfolgt drei Ziele:

  • Vermittlung von Perspektiven, Strategien und Best Practices für Unternehmen
  • Pflege eines brückenbildenden Dialogs zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.
  • Förderung der Kontakte und Beziehungen zwischen wirtschaftlichen Entscheidungsträgern

Die öffentliche Abendveranstaltung thematisiert aus einer politischen Perspektive aktuelle Fragen über Europa und die Schweiz. Das Zielpublikum sind interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die öffentliche Veranstaltung, an der rund 1'000 Besucherinnen und Besucher teilnehmen, ist für jedermann zugänglich. Dieses Format vermittelt aktuelle Informationen aus erster Hand und diskutiert innerhalb eines breiten Meinungsspektrums über Erwartungen an Wirtschaft, Staat und Gesellschaft.

 

Terminart
Konferenz
Terminort
Luzern
Veranstalter
Europa Forum Lucerne
Kontakt
Europa Forum Lucerne
Artikel teilen