Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Exkursion: Naturnahe Spielräume

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Wie kann eine naturnahe Spielumgebung für Kinder aussehen, die alle Sinne anregt? Inmitten eines solchen naturnahen Spielraumes diskutieren wir die praktische Vereinbarkeit von Bewegungsförderung und Biodiversität. Beteiligte berichten vom Entstehungsprozess, von Highlights und auch von Grenzen. Die hohe Relevanz von naturnahe Spielräumen im Schulalltag erklärt vor Ort ein erfahrener Schulleiter. Der Spielplatzerbauer erläutert einige Erfolgsfaktoren bei der Realisierung und zeigt den prozesshaften Charakter des Unterhaltes bei einem naturnahen Spielplatz auf. Ein nach ökologischen Gesichtspunkten gestalteter Spielort lässt sich gut in die bestehende Umgebung integrieren. Unter fachkundiger Anleitung erkunden wir das Potential des Spielortes als ausserschulischer Lernort. In einer durchgrünten Umgebung spielen fördert die Entwicklung von Kindern und macht glücklich!

Zielpublikum:

Lehrpersonen, Schulleitende, Gemeindebehörden, Werkhofleitende, Hauswarte, Genossenschaftsverwaltende, Landschaftsarchitekten, Naturinteressierte

Preis: 

CHF 20.- 

Terminart
Kurs
Terminort
Buchs (Aargau)
Veranstalter
Naturama, Departementen Bau, Verkehr und Umwelt (BVU), Bildung, Kultur und Sport (BKS) und Gesundheit und Soziales (DGS) des Kantons Aargau
Kontakt
Brigitte Bännigner
Dateien
Artikel teilen