Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Fachtagung der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

«Erhalt und Erneuerung der Infrastrukturen in den Berggebieten und ländlichen Räumen»

Der Erhalt und die Erneuerung von Infrastrukturen ist für die Berggebiete und ländlichen Räume eine grosse Herausforderung. Auf Grund der Topographie sind die Infrastrukturkosten hoch. Andererseits ist die Anzahl der potenziellen Nutzer und damit die Ertragslage tief. Neue Infrastrukturen werden wegen steigenden Preisen und zunehmenden Auflagen immer kostspieliger. Aber auch der Erhalt und die Erneuerung der bestehenden Infrastrukturen ist eine enorme Herausforderung, da etliche Infrastrukturen in die Jahre gekommen sind und erneuert werden müssen. Dazu kommen neue Herausforderungen wie der Klimawandel, welche neue oder veränderte Investitionen erfordern. Die Kosten gehen in die Milliardenhöhe und stellen insbesondere die finanzschwachen Kantone und Gemeinden vor gewaltige Herausforderungen. Oft können Projekte nur dank der grosszügigen Unterstützung durch Spendenorganisationen realisiert werden. Wie können vor diesem Hintergrund die Infrastrukturen erhalten und erneuert werden?

Terminart
Konferenz
Terminort
Les Diablerets (VD)
Veranstalter
Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Berggebiete (SAB)
Kontakt
Barbara Rekibi
Artikel teilen