Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Fachtagung: Gemeinde 4.0 - Neue Technologien im Dienste der Alpenbevölkerung

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Die Digitalisierung hat eine industrielle und gesellschaftliche Revolution ausgelöst. Auch vor den höchsten Berggipfeln der Alpen macht diese nicht halt. Mit der Digitalisierung verändert sich unser aller Verhalten – wie wir arbeiten, wie wir kommunizieren, wie wir unseren Alltag bestreiten. Kommunen sehen sich mit dieser gesellschaftlichen Veränderung konfrontiert und merken, dass bisherige Muster nicht mehr funktionieren. Sie bemühen sich um eine hohe Standortattraktivität gegenüber Bevölkerung und Gewerbe und brauchen digitale Lösungen für Tourismus, Mobilität sowie Kommunikation. Für eine verbesserte Infrastruktur arbeiten sie nicht mehr nur am Straßennetz, sondern bemühen sich um die beste Versorgung mit Breitband, um den Bedürfnissen der Bevölkerung zu begegnen.

Eine Chance für Gemeindeentwicklung

Die neuen Technologien sind eine Chance und können Entwicklungsmotor für
mehr Lebensqualität, für neue Arbeitsformen und damit für Wettbewerbsfähigkeit sein. Auf unserer Tagung lernen Sie gute Beispiele kennen, Sie treten mit Experten in Austausch und holen sich neue Lösungsansätze für Ihre Gemeinde. Denn auch das ist Digitalisierung – vernetzt denken, partnerschaftlich arbeiten und übertragbare Modelle kennenlernen und umsetzen.

Terminart
Konferenz
Terminort
Saas-Fee
Veranstalter
Gemeindenetzwerk "Allianz in den Alpen"
Kontakt
Katharina Gasteiger
Artikel teilen