formation-regiosuisse-Project-Visit «Swiss Creative Center»

Die Förderung von Innovation und Innovationsfähigkeit der Akteurinnen und Akteure ist ein zentraler Schwerpunkt der Neuen Regionalpolitik (NRP). Innovationskraft bildet eine der Schlüsselgrössen, um die regionale Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Doch wie lassen sich Innovationskraft stärken und Innovationsprozesse unterstützen?

Der Project-Visit führt nach Neuchâtel ins «Swiss Creative Center», das im Rahmen der NRP gefördert wird. Mittels neu entwickelter Kreativitätsmethoden wie «Design Thinking» und mit spezifischen Angeboten wie «CréAteliers» oder «FabLabs» unterstützt das Zentrum Unternehmen und weitere interessierte Akteurinnen und Akteure dabei, schnell und einfach neue Ideen zu entwickeln.

Der Project-Visit bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, sich einen Einblick in die Arbeit des Zentrums zu verschaffen und neue Methoden des Kreativitätsmanagements kennen zu lernen.

Das Format der Project-Visits hat regiosuisse auf 2014 hin gekürzt und den Beginn auf den späteren Nachmittag terminiert. 2014 finden zwei Project-Visits statt, jeweils im Anschluss an eine aktuelle regiosuisse-Wissensgemeinschaft.

Die Veranstaltung richtet sich an Regionalentwicklungsakteurinnen und -akteure auf Bundes-, Kantons-, Regional- und Projektebene sowie Personen, die in der Umsetzung von NRP- und INTERREG-Projekten tätig sind oder darin tätig werden möchten.

Terminart
formation-regiosuisse-Exkursion
regiosuisse
Terminort
Neuchâtel
Veranstalter
regiosuisse
Kontakt
Marie-Christin Abgottspon
Artikel teilen