Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

IALB I EUFRAS I SEASN Tagung 2021 – «Leben und Landwirtschaft im Wandel»

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Beratung im ländlichen Raum stellt den Menschen in den Mittelpunkt. Das gilt für die land- und hauswirtschaftliche Fachberatung genauso wie für die Ernährungsberatung. „Leben und Landwirtschaft im Wandel“ steht für die Beratungsthemen in der ländlichen Beratung, bei denen der Veränderungsdruck besonders spürbar ist: Die drängenden Umweltprobleme wie der Klimawandel und das Artensterben, die Megatrends Gesundes Leben und Digitalisierung betreffen landwirtschaftliche Betriebskonzepte ebenso wie das Leben jedes Einzelnen. In Krisen beschleunigen sich Entwicklungen. Die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht wie wichtig es ist, krisenfest aufgestellt zu sein.

„Veränderungen begleiten, Innovationen unterstützen, Resilienz stärken” sind drei Ansatzpunkte der Beratung, in diesem Wandel Nutzen bringend zu wirken. Menschen bei Veränderungen begleiten und unterstützen ist von jeher das Selbstverständnis der Beratung. Als Innovationsberater in Beratungsprojekten durch interdisziplinäre Vernetzung gezielt Innovationen zu unterstützen und auf diese Weise Zukunftsperspektiven im ländlichen Raum zu fördern erfordert ein gutes Verständnis für Prozesse und Geschick in der Moderation. Das ist für viele Berater noch mit einem Rollenwechsel verbunden.

Die Corona-Pandemie 2020 hat nachhaltige wirtschaftliche und soziale Auswirkungen und einen Digitalisierungsschub mit sich gebracht. Wie haben Berater in dieser Situation reagiert? Wie ist es gelungen, Klienten gerade in Krisenzeiten zur Seite zu stehen? Wie können Berater dazu beitragen, die Resilienz zu stärken, also die Fähigkeit Krisen unbeschadet zu überstehen? Ist das eine Aufgabe der ländlichen Beratung und welche Tools gibt es hierzu?

In der ILAB-EUFRAS-SEASN-Tagung 2021 Bodensee steht der Austausch zu diesen Themen aus Beratersicht im Mittelpunkt. In Workshops, Online-Exkursionen rund um den Bodensee und in der Postersession werden Best-Practice Beispiele der professionellen Begleitung in Form von Beratung, Bildungsangeboten und Innovationsprojekten präsentiert. Die Key-Note-Speaker greifen die drei Tagungsschwerpunkte auf.

Terminart
Konferenz
Terminort
Online (Zoom, Slido, wonder.me, Poster in artsteps)
Veranstalter
ialb, EUFRAS, SEASN
Kontakt
i2connect@fueak.bayern.de
Artikel teilen