Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Innovative Agro-Food-Wertschöpfungsketten

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

In der Schweiz gibt es bereits einige erfolgreiche Projekte mit dem Ziel, neue Agro-Food-Wertschöpfungsketten aufzubauen. Welche Erfolgsrezepte können die Projektverantwortlichen weitergeben? Welche Herausfor-derungen erschweren die Entwicklung neuer Wertschöpfungsketten? Welche Partnerschafts-formen ermöglichen eine fruchtbare und attraktive Zusammenarbeit für Bauernfamilien? Dieser Erfahrungsaustausch beleuchtet innovative Ansätze und gute Praktiken, die im Rah-men unterschiedlicher Projekte in der Schweiz umgesetzt wurden.

Zielpublikum

Akteure und Akteurinnen aus der Land- und Ernährungswirtschaft, Mitarbeitende öffentlicher Ver-waltungen, Mitarbeitende von landwirtschaftlichen Organisationen und Organisationen zur Förde-rung von Regionalprodukten, landwirtschaftliche Berater/innen, Produzent/innen und Produzenten-verbände, Verarbeiter/innen, Projektträger/innen, Berater/innen und weitere Interessierte.

Ziele

  • Innovative Projekte aus der Schweiz im Detail entdecken.
  • Inspiration an den Erfahrungen und Herausforderungen bei der Umsetzung neuer, regionaler Wertschöpfungsketten.
  • Austausch mi Akteurinnen und Akteuren aus dem Gebiet.

Bemerkungen

Zweisprachiger Kurs, die Referate werden auf Deutsch oder Französisch gehalten, alle sprechen in ihrer Sprache.

Anmeldefrist

Freitag, 31. Mai 2021

Terminart
Kurs
Terminort
online
Veranstalter
AGRIDEA
Kontakt
Magali Estève
Dateien
Artikel teilen