Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Kompaktkurs: Kommunikationskonzept für die Gemeinde: planen – umsetzen – vollziehen

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.

Gerade für eine Organisation der öffentlichen Hand wie die Gemeinde gilt: Kommunikation ist nicht alles, aber ohne Kommunikation ist (fast) alles nichts! Doch nur wenige Kommunen verfügen bis heute über ein entsprechendes Konzept. Die meisten fahren in diesem sensitiven Bereich nach wie vor auf Sicht. Das kann oft gut gehen, erfolgt aber einmal ein medialer Flurschaden, ist dieser meist um ein Vielfaches grösser als das eigentliche Problem, über welches man kommunizieren wollte.

Dabei ist das Planen, Umsetzen und Vollziehen eines Kommunikationskonzepts keine Hexerei, im Gegenteil: Richtig gemacht, kann mit wenig Aufwand ein Maximum an Wirkung erreicht werden. Und ein Kommunikationskonzept deckt eine Vielzahl von Bedürfnissen, Notwendigkeiten, Zielen und Strategien ab: Die Kommunikation einer Gemeinde wird auf eine handwerklich saubere, rechtlich korrekte und sogar politische nachhaltige Grundlage gestellt.

Ein Konzept hilft Risiken und Gefahren in der Kommunikation, wenn nicht zu vermeiden, so doch zu minimieren. Dazu trägt ein Konzept bei, Chancen für die Gemeinde zu erkennen und zu nutzen. Kurz, die Kommunikation einer Gemeinde ist keine Hexerei, sondern ebenso eine Managementaufgabe wie das Beherrschen des politischen Einmaleins, der Gemeindefinanzen oder des Verwaltungswesens.

Dies und mehr ist Thema des Kompaktkurses «Kommunikationskonzept für die Gemeinde: planen – umsetzen – vollziehen».

Terminart
Kurs
Terminort
Zürich
Veranstalter
Stephan A. Meier
Kontakt
Stephan A. Meier
Artikel teilen