Kursmodul «Wirkungsorientiertes Regionalmanagement»

Zielsetzung und Inhalt des Kurses

Es ist die Aufgabe der im Regionalmanagement tätigen Personen, die nachhaltige Entwicklung der Regionen zu fördern. Sie vernetzen, motivieren und unterstützen dabei die verschiedenen Akteurinnen und Akteure und erleichtern die Realisierung von zukunftsweisenden Projekten. Gleichzeitig stellen sie die Wirkungsorientierung ihrer Arbeit sicher.

Das Modul vermittelt Grundlagen und Erfahrungen für ein erfolgreiches, wirkungsorientiertes Regionalmanagement. Das Seminar ist ein Modul der Weiterbildungsreihe GSR der HSLU und wird von regiosuisse durchgeführt.


Zielpublikum

Personen, die in der Umsetzung der Neuen Regionalpolitik (NRP) oder von Interreg tätig sind und die Initiierung und Umsetzung von regionalen Entwicklungsstrategien und -projekten begleiten sowie alle weiteren die sich für den Themenbereich Regionalentwicklung und regionale Entwicklungsprozesse interessieren.  


Referenten und Trainer

  • Dr. Johannes Heeb (Mitglied Leitungsteam regiosuisse)
  • Kristin Bonderer (Mitglied Leitungsteam und Leiterin Kommunikation regiosuisse)


Kurssprache

Deutsch


Kosten

Die Kosten für das zweitägige Modul – inklusive Kursunterlagen – belaufen sich auf CHF 900.– pro Teilnehmerin bzw. Teilnehmer. Nicht inbegriffen sind darin die Kosten für die Anreise, Verpflegung und Übernachtung.


Anmeldung

Via Online-Formular


Anmeldefrist

30. November 2017

Terminart
formation-regiosuisse-Kurs
regiosuisse
Terminort
Luzern
Veranstalter
Hochschule Luzern
Kontakt
Natascha Amrein
Artikel teilen