MAS Raumentwicklung

Studienstart: Start mit jedem CAS möglich      

Zielgruppe

Der CAS Gemeindeentwicklung richtet sich an verantwortliche Personen aus Politik und Verwaltung auf Gemeindeebene, welche die kommunale Entwicklung gestaltend prägen. Hierzu zählen beispielsweise mit einem politischen Amt betraute Personen, Führungskräfte der Gemeindeverwaltung, StabstellenvertreterInnen, Parteiverantwortliche in unterschiedlichen Funktionen sowie Fachpersonen, die an Schnittstellen zur Politik arbeiten und politische Dynamiken besser verstehen wollen (z. B. Fachstellen des Bau-, Gesundheits-, Sozial- oder Bildungswesens).

Ziele

Ein «Master of Advanced Studies in Raumentwicklung»...

  • …verfügt über technische Kompetenzen.
  • …verfügt über planungsrechtliche Kompetenzen.
  • …verfügt über methodische und planungstechnische Kompetenzen.
  • …verfügt über fachlich vertiefte Kompetenzen in ausgewählten Sachgebieten der Planung.
  • …kann mit ganzheitlichen Denkansätzen umgehen.
  • …kann in Prozessen planen.
  • …kann ökonomische, soziale, ökologische und kulturelle Positionen miteinander vernetzen und einander vermitteln.
  • …hat Kompetenzen in Verfahrensabläufen.
  • …kann Managementaufgaben lösen.

Inhalte

  • CAS Projektmanagement 
    Anhand eines realen Projektes erarbeiten Sie Kompetenzen rund um eine effiziente, strukturierte Projektplanung und -durchführung
    Mehr Informationen
  • CAS Raumplanung
    Der modular aufgebaute Lehrgang ermöglicht einen kompakten Einstieg in die Schweizer Raumplanung. Sie sich machen sich durch theoretische Inputs, Beispiele und praktische Übungen mit der Struktur und den formellen und informellen Werkzeugen der Raumplanung vertraut.
    Mehr Informationen
  • CAS Nachhaltige Mobilität
    Sie lernen die Bausteine einer nachhaltigen Mobilität kennen und setzen sich anhand von Praxisbeispielen mit Anwendungen und Effekten der nachhaltigen Mobilität in der räumlichen Planung auseinander.
    Mehr Informationen
  • CAS GIS in der Planung
    Der Kurs zeigt den Teilnehmenden die Einsatzmöglichkeiten von GIS in der Raum- und Landschaftsplanung, der räumlichen Analyse und der Projektierung auf. Er befähigt zu einem selbstständigen und kreativen GIS-Einsatz bei unterschiedlichen Fragestellungen.
    Mehr Informationen

Aufbau

4 CAS Kurse und eine Masterarbeit mit je 12 ECTS

    CTS-Credits

    60

    Zertifizierung

    Master of Advanced Studies in Raumentwicklung

    Anmerkung

    Start: Mit jedem CAS möglich      
    Alle CAS Kurse können auch einzeln belegt werden.

    Terminart
    Studiengang
    Terminort
    Rapperswil (SG)
    Veranstalter
    HSR Hochschule für Technik Rapperswil
    Kontakt
    Manolya Ucak
    Artikel teilen