Die Plattform für Regionalentwicklung in der Schweiz

Mobilität neu denken: 2. Nationale Mobilitätskonferenz

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich Coronavirus haben diverse Veranstalter entschieden, Events abzusagen bzw. zu verschieben. regiosuisse übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen jeweils direkt an den Veranstalter.
Logo D

 

Der Klimawandel verlangt nach einer klimaneutralen Mobilität. Dafür braucht es intelligente Lösungen, die wir rasch umsetzen können. Wie sieht diese Mobilität aus, die effizient zugleich das Klima und die Umwelt schont, den Bedürfnissen der Gesellschaft gerecht wird und zur Wirtschaft Sorge trägt?  

Am 29. November 2021 im Kursaal Bern diskutieren Sie diese spannenden Fragen anlässlich der zweiten nationalen Mobilitätskonferenz mit Bundesrätin Sommaruga und weiteren Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Im Zentrum dieser Konferenz über die Zukunft unserer Mobilität stehen konkrete Erfahrungen aus dem In- und Ausland und relevante Erkenntnisse aus der Wissenschaft. Sie sind gefragt: Bringen Sie Ihre eigenen Ideen und Themen in den Open Sessions ein, tauschen Sie sich mit Expertinnen und Experten für Mobilitätsfragen aus und erweitern Sie Ihr Netzwerk.

Der Anlass wird auch digital durchgeführt.

 

Programm

8.30 Uhr Türöffnung und Kaffee 
9.30 Uhr  

Eröffnungsansprache 

Bundesrätin Simonetta Sommaruga

 

Inspirationen aus dem Ausland

Timo Harakka, Minister für Verkehr und Kommunikation Finnlands

NN, Erfahrung aus einer Stadt

10.40 Uhr Kaffeepause
11.00 Uhr  

Open Sessions «Mobilität neu denken»   

11.55 Uhr  

Dekarbonisierung des Güterverkehrs: Technologieentwicklungen und Mind Changes

Keynote

Olivier Corvez, Executive Director, Smart Freight Center

Paneldiskussion

Désirée Baer, CEO, SBB Cargo

Rainer Deutschmann, Leiter Direktion Sicherheit & Verkehr, Migros-Genossenschaft Bund

Rolf Huber, CEO, H2 Energy Europe

Esther Keller, Regierungsrätin, Kanton Basel-Stadt

Nils Planzer, CEO, Planzer

13.05 Uhr Mittagspause 
14.15 Uhr

Open Sessions «Mobilität neu denken»  

15.05 Uhr

Dekarbonisierung des Personenverkehrs: Innovationen und Verhaltensänderungen als Weg zur Effizienz

Keynote

Katja Diehl, Beraterin Mobilität, Podcast-Host von #SheDrivesMobility

Panel

Thierry Burkart, Ständerat

Serge Collaud, Direktor, TPF

Serge Dal Busco, Regierungspräsident, Kanton Genf

Florence Germond, Gemeinderätin, Stadt Lausanne

Sandra Philipps, Founder & CEO, movmi

16.30 Uhr

Schlusswort

Peter Füglistaler, Direktor, BAV

Christian Hegner, Direktor, BAZL

Dr. Maria Lezzi, Direktorin, ARE

Benoît Revaz, Direktor, BFE

Jürg Röthlisberger, Direktor, ASTRA

Dr. Katrin Schneeberger, Direktorin, BAFU

16.45 Uhr Apéro 

 

Tagesmoderation: 

Nicoletta Cimmino (*1974) ist Journalistin, Autorin und Audio-Reporterin. Sie war 17 Jahre lang beim Schweizer Radio SRF in diversen Funktionen tätig, und ist dem breiten Publikum als Stimme des «Echo der Zeit» bekannt. 2020 wurde sie zur «Journalistin des Jahres» gewählt. Seit 2021 ist sie Unternehmerin. Nicoletta Cimmino lebt und arbeitet in Biel und Zürich. 

Teilnahmegebühr    

Die Konferenz wird sowohl physisch als auch online durchgeführt. 

Vor Ort: CHF 150.–

Online: CHF 50.–

Im Konferenzpreis (vor Ort) ist die Verpflegung inbegriffen. Die Bezahlung der Teilnahmegebühr erfolgt via Rechnung. Eine Stornierung der Anmeldung ist bis 30. September 2021 möglich. Eine Ersatzperson kann jederzeit gestellt werden.

Sollte die Ausführung vor Ort pandemiebedingt nicht möglich sein, wird die Konferenz ausschliesslich online durchgeführt und lediglich CHF 50.– in Rechnung gestellt.  

Simultanübersetzung

Wird für Deutsch, Französisch und Italienisch angeboten.

Anmeldefrist

Es ist möglich, sich bis 15. Oktober 2021 anzumelden. Die Plätze vor Ort sind beschränkt. Es gilt - first come, first serve.

 

Terminart
Konferenz
Terminort
Kursaal Bern, Kornhausstrasse 3, Bern
Veranstalter
Bundesamt für Raumentwicklung ARE
Kontakt
mobilitaet@are.admin.ch
Artikel teilen