La plate-forme du développement régional en Suisse

Agridea-Kurs «Wege zur Innovation»

Etant donnée la situation actuelle en lien avec le coronavirus, différents événements sont annulés ou repoussés. regiossuisse ne garantit pas l’exactitude ni l’exhaustivité des informations. Veuillez contacter directement l'organisateur concerné si vous avez des questions.

Von einer Innovation spricht man, wenn aus Ideen neue erfolgreiche Produkte, Dienstleistungen und Verfahren entstanden sind. Erfolgreich Neues in die Welt zu bringen, kann ein komplexer und steiniger Prozess sein, der Spass macht, wenn es gut läuft. Um Innovationsprozesse zu begleiten, sind spezielle Werkzeuge hilfreich, die sich vom herkömmlichen Projektmanagement unterscheiden. Sie unterstützen uns dabei, Menschen mit gemeinsamen Ambitionen in lebendigen Netzwerken zusammenzubringen und die Kreativität der Gruppe zu entfalten. Sie bieten uns Handlungsoptionen in schwierigen Situationen, helfen Zusammenhänge bewusst zu machen und Hürden für die Umsetzung von Innovationen zu überwinden. 
In unserer schnelllebigen Welt sind Beratungspersonen, Branchenvertreterinnen und Branchenvertreter, Forschende und Projektleitende immer öfters gefordert, Innovationsprozesse zu initiieren und zu begleiten. Dafür brauchen sie spezifische Kompetenzen und Werkzeuge, um ein Klima zu schaffen, das Raum für Innovationen ermöglicht. 

Ziele
Die Teilnehmenden 

  • kennen die Besonderheiten von Innovationsprozessen und die damit verbundenen Herausforderungen; 
  • haben Werkzeuge und Methoden zur Ideenfindung und Innovationsbegleitung angewendet; 
  • kennen die verschiedenen Rollen im Innovationsprozess und sind in der Lage, die eigene Rolle zu reflektieren; 
  • erkennen Muster, die regelmässig in Innovationsprozessen auftreten, und können situationsgerecht darauf reagieren; 
  • sind in der Lage, innovative Gruppen zu begleiten und kreative Prozesse zu fördern. 
Type de rendez-vous
Cours
Lieu
Grosshöchstetten (BE)
Organisateur
AGRIDEA
Contact
Ruth Moser, Marc Vuilleumier
Partager l'article