Round-Table-Gespräch «Zweitwohnungsbesitzende: Chance für das Berggebiet?», Artikel aus regioS Nr. 12/17

Mit dem Tourismus und der Energiewirtschaft stehen zwei zentrale Einkommensquellen des Schweizer Berggebietes unter Druck. Die Frankenstärke verschärft die Situation. Urs Steiger und Lukas Denzler sprachen für «regioS» mit Fadri Ramming, Generalsekretär der Regierungskonferenz der Gebirgskantone, und Daniel Müller-Jentsch, Senior Fellow bei Avenir Suisse und Verfasser der Anfang 2017 publizierten Studie «Strukturwandel im Berggebiet», über die angespannte Situation und mögliche Handlungsstrategien. 

Année
2017
Editeur
regiosuisse
Partager l'article