«Innovation ist auch für KMU überlebensnotwendig», Artikel aus regioS Nr. 13/17

Die Freigabe des Franken-Euro-Wechselkurses im Januar 2015 traf die exportorientierte Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie (MEM) in besonderem Masse. Im Gegensatz zu den grösseren Konzernen, von denen viele personalintensive Arbeitsschritte ins Ausland verlagerten, verfügten die 1400 KMU-Mitglieder des Branchenverbandes Swissmechanic mit ihren 65 000 Beschäftigten über weniger Spielraum. Warum, wie gut und mit welchen Erwartungen sie die Krise trotzdem überstanden haben, erläutert Swissmechanic-Direktor Oliver Müller im Gespräch mit «regioS».

Année
2017
Editeur
regiosuisse
Partager l'article