La plate-forme du développement régional en Suisse

Kongresserweiterung Interlaken

Kongresserweiterung Interlaken

Der Kongresstourismus ist wirtschaftlich von erheblicher Bedeutung, weil er einen wichtigen Beitrag für die Auslastung der Hotelbetten und die touristische Wertschöpfung leistet. Interlaken zählt zu den wichtigsten Kongressstandorten der Schweiz. Der Kongressbetrieb selber ist defizitär. Dies gilt für Interlaken, aber auch für alle anderen Standorte. Die wichtigen Mitbewerber in der Schweiz – Luzern, Montreux, Genf und Zürich – können auf Betriebsbeiträge der öffentlichen Hand zählen. Die Kongressinfrastruktur im Casino Kursaal Interlaken entspricht nicht mehr den heutigen Bedürfnissen. Ein Neubau eines grossen Kongresssaales mit zugehörigen Nebenräumlichkeiten soll das bestehende Angebot ergänzen und verbessern. Die Investition in der Grössenordnung von 25 Millionen Franken sichert die Konkurrenzfähigkeit des Kongressstandortes Interlaken und des Tourismusstandortes Kanton Bern generell in einem international hart umkämpften Marktumfeld.

Canton
Berne
Thème
Tourisme
Programme
NPR
Durée du projet
01.01.2008 - 01.01.2012
Instrument de financement
prêt
Liens
Coût
CHF 25'000'000.–
Contact
beco, Tourismus und Regionalentwicklung
Leiter TouReg
Daniel Wüthrich
Münsterplatz 3
3011 Bern
Suisse
Berne
daniel.wuethrich@vol.be.ch
NRP
Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article