La plate-forme du développement régional en Suisse

Ufererosion und Denkmalschutz

Der Erhalt des kulturellen Erbes im Boden- und Zürichsee ist das Ziel dieses INTERREG-IV-Alpenrhein–Bodensee–Hochrhein-Projekts. Mittels verschiedener Massnahmen sollen Fundstätten in der ökologisch empfindlichen Flachwasserzone, die bedeutende Archive zur Kultur- und Naturgeschichte des Raumes enthalten, nachhaltig vor der zunehmenden Gefährdung (Klimawandel, Uferverbauung, Schiffsverkehr etc.) geschützt und gesichert werden.

Canton
Zurich
Thème
Autres thèmes
Programme
Interreg
Durée du projet
02.01.2008 - 30.06.2011
Contact
Regierungspräsidium Stuttgart, Landesamt für Denkmalpflege
Ref. 115 – Feuchtbodenarchäologie
Helmut Schlichtherle
Fischersteig 9
D-78343 Gaienhof-Hemmenhofen
Allemagne
+49 7735 9377 7111
helmut.schlichtherle@rps.bwl.de
Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article