La plate-forme du développement régional en Suisse

Aargauer Oberrhein

Der Rhein ist kulturräumlich und landschaftsökologisch einer der bedeutendsten Flüsse in Europa. Von Kaiserstuhl bis Rheinfelden bildet der Rhein die Grenze zwischen dem Kanton Aargau und Deutschland. Touristisch wurden der Rhein und auch die Grenze bisher noch wenig in Wert gesetzt. Das Ziel für die erste Phase dieses Projektes ist die unternehmerische, touristische Inwertsetzung des Rheins zwischen Kaiserstuhl und Rheinfelden. Die Angebote entlang des Rheins im Aargau (Römerstrasse, Genuss-Strasse, Wein, Wasserschloss etc.) sollen vernetzt und besser in Szene gesetzt werden. Ziel ist es neue Gäste für das Erlebnis Rhein zu gewinnen und die Wertschöpfung zu steigern. Mit dem Projekt wird die Voraussetzung für die Vision «Grand Tour of Rhein» (Arbeitstitel, wird mit den anderen Partnern am Rhein, von der Quelle bis Basel, angepasst), einem grossen überkantonalen Rheinprojekt, geschaffen. Dieses soll zu einem späteren Zeitpunkt gemeinsam mit weiteren Regionen entlang des Rheins umgesetzt werden.

Canton
Argovie
Thème
Tourisme
coopération et mise en réseau interentreprises
Programme
NPR
Durée du projet
27.04.2020 - 31.12.2021
Instrument de financement
afp
Coût
CHF 102'360.-
Soutien Confédération
CHF 30'000.-
Contact

Bad Zurzach Tourismus AG
Quellenstr. 1
5330 Bad Zurzach

Les buts stratégiques et les thèmes prioritaires mis en œuvre dans le cadre de la NPR varient selon le canton et la région et sont déterminants pour savoir si un projet peut bénéficier du soutien financier de la NPR.
Partager l'article